Fernsehmüll Reaper Scripts

Moin zusammen,

unter https://github.com/fernsehmuell/reaper_scripts findet Ihr meine Reaper Scripts.
Derzeit finden sich dort vor allem Scripts, die einige Kernfunktionen des Videoschnittprogramms Avid Media Composer bereit stellen.
Das sind vor allem IN- und OUT Marken setzen/löschen. Markierte Bereiche in ausgewählten Spuren herausheben (Lücke hinterlassen) oder Löschen (Lücke auf markierten Spuren schließen). Ausserdem eine Shuttle-Navigation mit den Tasten JKL. Drück man J spielt Reaper rückwärts, K ist Pause und L spielt vorwärts. Drückt man J oder L mehrmals erhöht sich die Abspielgeschwindigkeit. Das ganze soll die Benutzung der Maus möglichst minimieren, um schneller und vielleicht auch gesünder zu arbeiten.

Freue mich auf Rückmeldungen/Bugreports etc.

Grüße
Udo

4 Like

Eine Frage: wo ist der Vorteil/Unterschied deiner setze Inpoint/Outpoint Lösung gegenüber der, die mit der 2.2 ohnehin schon auf i und o mitgeliefert wird?

Vorteile:
-man sieht den IN bzw. OUT Punkt, auch wenn nur einer gesetzt ist.
-man kann ihn dann auch anspringen mit Q bzw. W
-der OUT Punkt kann vor dem IN Punkt liegen

2 Like

Ich wollte die Navigations-Scripts mal ausprobieren (J-K-L), allerdings stehe ich ein wenig auf dem Schlauch, welche command_id ich für das Reverse-Script ersetzen muss bzw. wo ich diese finde.

Und noch eine weitere Frage: Wenn ich das richtig verstehe, dann soll die Wiedergabegeschwindigkeit mit jedem Druck auf L um 6% erhöht werden, oder? Bei mir bewirkt es tatsächlich eine Erhöhung um jeweils 100%…

Moin,

die Geschwindigkeit wird vervielfacht, die genauen Sprünge hab ich gerade nicht im Kopf, steht aber in der Readme (2x, 3x, 5x oder sowas).

Die ID bekommst du im Actionsmenü. Rechtsklick auf das Script und dann copy ID. Im Quellcode des Scripts findest du so eine lange Heichenkette die muss ersetzt werden, falls nötig.

1 Like

Hey, danke Dir für die Antwort :slight_smile: Ich hab die action ID ersetzt und das Script auch noch mal neu importiert. Leider funktioniert es bei mir trotzdem nicht. Allerdings hab ich jetzt einfach das alternative (?) Background-Script genommen. Das funktioniert auf Anhieb :+1:

Das Backgroundscript ist das richtige. Das soll ja im Hintergrund laufen und die Geschwindigkeit regeln usw.

2 Like