Fehlende Darstellung der Globalen Statistiken nach WP-Update auf 5.6

Nachdem ich gestern Wordpress auf 5.6 aktualisiert habe, rödeln sich die Podlove Analytics tot. Die oberen beiden Graphen („Recent Episode Downloads“ und „Episode Performance“) werden korrekt dargestellt.

Allerdings werden die grafischen Auswertungen für die „Globalen Statistiken für die letzten 30 Tage“ nicht geladen. Da drehen sich die Kreise für die einzelnen Balkendiagramme ins Unendliche. Geprüft unter Firefox (Linux und Microsoft).

Die Liste der einzelnen Episoden darunter wird wieder korrekt dargestellt.

Geht das nur mir so oder haben andere auch Probleme nach dem Update?

Könnte das Problem sein. :thinking:

1 Like

Die @fairsein hat das Problem für https://hoer-doch-mal-zu.de durch Deaktivieren des flattr-Buttons behoben. Flattr ist ja wohl eh tot, oder?

Danke für die Infos, vielleicht kommt über den Kanal ja die Lösung :wink: An der grundsätzlichen Installation (PHP-Version, Server, Domain …) hat sich nichts geändert. „flattr“ habe ich nicht beim Aufsetzen der Seite im Juli 2020 berücksichtigt.Sie ist also noch recht frisch und software-seitig aktuell.

Das Phänomen ist gleich nach dem WP-Update aufgetreten, als ich nochmal checken wollte, ob Podlove evtl. Inkompatibiläten zu 5.6 aufweist. Parallel zu dem Wordpress-Update ist das Plugin „Limit Login Attempts Reloaded“ mit einem Update versorgt worden, was ich jetzt mal deaktiviert habe. Leider besteht der Darstellungsfehler in Podlove weiterhin. Scheint nicht am anderen Plugin-Update zu liegen. Ansonsten habe ich nur noch die „Cookie Notice“ im Hintergrund laufen, die hat die gleich Versionsnummer wie vor dem WP-Update.

Noch eine Erkenntnis: Wenn man im Bereich „Globale Statistiken für die letzten 30 Tage“ irgendeinen Zeitraum aus dem Pulldown wählt, dann werden die Balken korrekt dargestellt - egal, ob man „today“, „yesterday“ oder „last x months“ auswählt.

Das sieht für mich als nicht-Progger danach aus, als ob das Plugin nach dem Update nicht mehr in der Lage ist, den Defaultwert standardmäßig bei Aufruf der Analytics von alleine korrekt abzufragen und darzustellen. Erst die manuelle Selektion führt zum gewünschten Erfolg. Merkwürdig.

1 Like

Bei mir tritt seit dem Update auf WP 5.6 der gleiche Effekt auf, mit dem identischen Verhalten bei der wahl eines neuen Zeitaums. Flattr hatte auch ich nie aktiviert.