FAQ: Welches Dateiformat / -codierung braucht das Soundboard?

Hallo zusammen,

das Sendegate ist ja richtig fix beim Beantworten, von Fragen und Problemen. Ich habe bisher Logic Pro X benutzt und war, bis auf einige Kleinigkeiten, ziemlich zufrieden. Die Jungs von Apple, in Hamburg machen da eine spitzen Software.

Zurzeit buddle ich mich durch die Youtube Tutorials zu Ultraschall und es treten nach und nach ein paar Fragezeichen auf. So wollte ich das Soundboard mit meinen Sounds befallen. Importiert wurde allerdings nichts, außer einer alten (in Logic Pro X) fertig abgemischten .m4a Datei. Die brauchte ich nun aber wirklich nicht.

Meine Sounds liegen in ebenfalls als .m4a vor, und sind im ALAC codiert. Was ich auch probiere, ich bekomme die ALAC-M4A Dateien nicht ins Soundboard. In eine eigene Spur in Reaper kann ich sie importieren, das ist alles kein Problem, allerdings nicht Sinn der Sache. Wie geht es also, welches Format, welche Codierung müssen die Dateien haben um ins Soundboard gebracht zu werden? Ich habe 1:1 alles nachgeklickt, wie es im Video gezeigt wurde.

Vielen Dank für Eure nette Hilfe.

Wilhelm

aac m4a schon probiert? die sollten auf jeden Fall funktionieren!

1 Like

Es hat funktioniert. Auch wenn das hei0t, dass ich nun alles umformulieren muss … Und ALAC ist ja nun kein esoterischer Codec. :-/

Dennoch vielen Dank, ich werde mal weiter mit Reaper und Ultraschall experimentieren.

Da kann vielleicht @danlin was zu sagen?

Ich glaube, dass ich mich irgendwie zu blöd anstelle. Ich habe genau das Problem wieder. ich habe nun viele verschiedene Formate probiert und auch den Festplattenvollzugruff für Reaper in den Mac Systemeinstellungen aktiviert.

Wo kann der Fehler denn bloß liegen?

Man wählt keine einzelnen Files aus sondern einen Ordner in dem die Audiofiles liegen! (Audiofiles in Unterordnern werden auch geladen)

Wenn du dann übrigens (etwas weiter oben außerhalb des Soundboards) neben „Param.“ auf das + klickst kannst du ein Preset erstellen in dem die eingestellte Lautstärke der einzelnen Sounds gespeichert werden und es kann zum Aktualisieren des Soundboards genutzt werden wenn man neue Files in den Ordner gepackt hat. So muss man nicht wieder erneut den Ordner auswählen

2 Like

Danke, das war der Fehler! :slight_smile:

Gerne. Ansonsten schluckt das Soundboard eigentlich alles.
(Wer will kann ja mal rausfinden was nicht :smile: )

Sogar mp4 Videofiles gehen, es wird dann natürlich nur das Audio abgespielt.

1 Like

Es gab in der Vergangenheit durchaus MP3-Files die Probleme gemacht haben. Allerdings habe ich das in den letzten drei bis vier Jahren nicht mehr gesehen. Hängt wahrscheinlich vom verwendeten MP3-Encoder ab. Aber wie gesagt: Opa erzählt vom Krieg.

2 Like