FAQ: Studiolink Aufnahme in Ultraschall extrem leise :-(


#1

Liebe Community,

vorneweg: ich bin ein Anfänger, habe nun aber schon diverse Stunden auf einem Problem rumgeackert inkl. des Anschauens der relevanten Tutorials / Videos von Ralf. Trotzdem bleibt es bestehen. Da ich immer noch hoffe, dass es ein blödes Anfängerproblem ist, wende ich mich nun an Euch. Worum geht es?

Mein Setup:

Windows Laptop
Reaper mit Ultraschall
H5 Zoom
Sennheiser Mikro

Verkabelt: Sollte alles richtig sein. Aufnahmen über das Mikro gehen tadellos und auch die Studiolink Aufnahme mit der Freakshow funktioniert. Das Problem nur: Beim Abspielen ist die Studiolink Aufnahme immer extrem leise / kaum hörbar - auch wenn ich nicht die Freakshow nutze sondern am anderen Ende eine echte PErson hängt. Irgendwas muss ich falsch machen - ich habe nur mittlerweile keine Ahnung mehr was - und ob der Fehler bei der Ausgabe über das H5 liegt oder irgendeine Einstellung in Ultraschall nicht stimmt. Kann mir einer mit einem Tipp unter die Arme greifen?

Ich danke im Voraus,

basti


#2

Kannst du mal einen Screenshot reinposten, wie der Ausschlag aussieht? Und bei welchem Pegel wird die Studiolink aufgenommen (also nur grüner Bereich, oder kommt er auch in den gelben?)


#3

…wenn es nur beim Abspielen leise ist und die aufgenommene Spur/Wellenform eigentlich gut aussieht: hast du nach erfolgreicher Aufnahme aus dem Podcasting-Menü Prepare all tracks for editing ausgewählt?


#4

Poste gerne morgen einen Screenshot rein - allerdings besteht das Problem eben auch bei der Freakshow - und die dürfte ja nicht zu leise sein :slight_smile:


#5

Hallo Ralf,

nein das habe ich bisher nich versucht - das probiere ich gleich mal aus - danke!

Cheers, Basti


#6

das wird zu gerne vergessen das man das routing mit *prepare all tracks for editing da bei werden wichtige einstellungen geänder wie die fäder umgestelt von eingang auf ausgang und so weiter und so fort.

es ist wichtig dies immer vor den editiren zu tun


#7

Perfekt - das hat mein Problem gelöst - vielen Dank! Ist es aber auch erklärbar? War da mein Routing dann noch falsch oder was genau ändert dieser Klick auf Prepare all tracks for editing?


#8

wenn der ton und die lautstärke jetzt stimmen hast du nur vergessen *prepare all tracks for editing zu drücken. mehr nicht.

ist auch in der dokumentation und den videos erklärt. :slight_smile:


#9

Was genau umgestellt wird ist in dem Fenster beschrieben wenn man es aufruft. Die Kurzversion ist aber: ausnahmslos (!) nach jeder Aufnahme muss (!) man diesen Menüpunkt genau einmal aufrufen - eben bevor man an das Abhören/den Schnitt geht.