FAQ: Abspielgeschwindigkeit einzelner Clips erhöhen

Ich bin gerade am Schneiden einer neuen Folge für meinen Podcast und würde jetzt gern bei einen Track bzw den Schnipsel die Abspielgeschwindigkeit erhöhen. Bietet mir Ultraschall da eine Möglichkeit oder wie kann ich das am besten hinbekommen?

Das geht einfach: rechte Maustaste auf dem Clip, dann Item properties... auswählen. In dem dann folgenden Dialog kann man so manches tunen, so auch die Abspielgeschwindigkeit - nach Wunsch mit oder ohne Anpassung der Tonhöhe:

3 Like

Das lieber @rstockm bringt mich auf die Idee für einen Feature-Request.
Inspiriert durch @Felix experimentiere ich gerade mit einem extrem mobilen und geländegängigen Setup. jeder Mensch bekommt einen eigenen Rekorder. Kandidaten sind z. B. ZOOM H1 oder Tascam DR-05 mit Lavalier-Mikro. Pfiff oder Hände klatschen erzeugt einen Peak (s. Bild). Einmal am Anfang der Aufnahme. Dann am Ende der Aufnahme.

In Reaper lege ich die Peaks am Anfang der Aufnahme genau übereinander. Dann gehe ich auf den letzten Peak der Aufnahme. Sofern ein Versatz vorliegt, wäre der über Stauchen oder strecken zu korrigieren. Im vorliegenden Fall genügt die homöopathischer Korrektur auf den Wert 0.999985.
Das Editieren des Wertes ist sehr frickelig. Ist zum Zweck Strecken/Stauchen eine Art +/- Button möglich?

2 Like

Oh, das geht sehr viel eleganter: ausnahmsweise kommt uns hier zugute, dass Reaper eine vollwertige DAW ist. Es gibt dafür ein Feature, dass nennt sich

##Stretch Markers

und damit kann man visuell die Geschwindigkeit von Clips oder deren Teilen anpassen - habe hier ein kleines Video dazu gedreht dass deinen Anwendungsfall ganz gut beschreibt:

9 Like

Wäre es möglich, das auch dynamisch zu machen?
Also ich wähle einen Bereich mit der Maus aus und Reaper Staucht den Bereich Dynamisch zusammen und entzerrt ihn auch wieder auf normal?

Siehe vielleicht mein Video von gerade?

1 Like

da hwarst du ein bischen schneller mit “senden” klicken, ich schaue gerade

Ich glaube, das reicht mir voll aus, Dankeschön

2 Like

Man denkt an pure Gewalt und @rstockm zeigt uns Lösungen mit Eleganz und Raffinesse. Vielen Dank! :+1:

5 Like

Sehr cool, gerade zum ersten Mal angewandt!

2 Like