Externer RSS Link für Soundcloud?


#1

Hallo Leute,

ich hoste meinen Podcast auf einem eigenen Server. Den RSS-Link von dort verwende ich, um die Audiodatei dann via iTunes ausspielen zu können. Klappt das mit Soundcloud auch? Gibt es bei Soundcloud eine Funktion, mit der ich meinen eigenen RSS-Link einbauen kann?

Verwende jetzt Soundcloud und iTunes. Auf Soundcloud lade ich die Datei extra hoch und eben auch auf meinen eigenen Server.


#2

Ich weiß nicht, ob du das meinst, aber der RSS-Feed zu einem Soundcloud-Account ist so aufgebaut:

https://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:[ID]/sounds.rss

[ID] muss mit der entsprechenden user id ersetzt werden.


#3

Soweit ich mich recht erinnere, muss man dafür aber Geld auf den Tisch legen. Jedenfalls sehe ich das nicht bei allen SC-Accounts.


#4

Wenn du die Folgen nicht immer extra auf SoundCloud hochladen willst, könntest du dir sie einfach direkt per Auphonic auf den FTP-Server und Soundcloud dreschen lassen und hättest gar keinen Stress mehr mit Uploads. Oder ist was anderes das Problem?


#5

Ich poste selbst, weil ich dadurch alles in der eigenen Hand hab. Auch die Statistiken, die mein Server zählt und nicht irgendein iTunes oder Soundcloud. Ich würde gerne den Link, den mir mein Server gibt, irgendwie auf Soundcloud bringen, ohne die Datei auf Soundcloud hochladen zu müssen.


#6

ich habe bereits ein Pro Unlimited Abo bei Soundcloud, finde diese Funktion aber nicht.


#7

Nein. Ich habe einen eigenen RSS-Feed. Nicht von Soundcloud sondern von meinem eigenen Server, wo ich die Dateien hochlade.


#8

Wenn Du die Dateien selber hostest, und selber den feed machst, warum soll das dann noch auf soundcloud? Was spricht gegen wordpress und podlove?


#9

Ich denke es geht darum, die Reichweite zu erhöhen. Also auch den Soundcloud-Usern einfachen Zugriff ermöglichen ohne die extra Arbeit, das nochmal hochzuladen. Ich habe mich jedenfalls aus diesem Grund jüngst auch mit der Frage beschäftigt und bisher keine Antwort finden können.

Idealer Weise taucht Soundcloud dann als weiterer Anbieter in der eigenen Gesamtstatistik auf neben iTunes, der eigenen Seite und anderen.


#10

Ich vermute das liegt eher daran, dass man den RSS-Feed erstmal aufsetzen muss: