Endlich der Durchbruch?


#1

Eine Podcasterin ist im Dschingelcamp 2018. Genauer gesagt Leila Lowfire vom Podcast “Sexvergnügen”:

Für mich stellt sich die Frage was das jetzt bedeutet und ob es denn überhaupt etewas bedeutet. Für die Szene und uns als Podcastende.
Ist das jetzt ein Zeichen dafür, dass Podcasting so langsam in der öffentlichen Wahrnehmung sichtbarer wird? Kann das dazu verhelfen, dass sich mehr Menschen mal anschauen was “Das mit diesem Podcast” ™ ist?

Was denkt ihr dazu?


#2

Vielleicht ist es einfach ein Zeichen dafür, dass für das Dschungelcamp gerne Frauen gecastet werden, die qua eigener Außenkommunikation Sexthemen gegenüber aufgeschlossen sind und dabei auch noch quotenwirksam aussehen könnten…

Wilder Verdacht :slight_smile:


#3

Thema wurde hier schon angesprochen.