Embed Code Podlove Player 5

Hallo zusammen!

ich habe den Embed-Code kopiertm um ihn auch auf einer anderen Seite einzubinden, aber irgendetwas scheint hier nicht zu funktionieren. Hat jemand eine Idee?

Hier die Ursprungsseite:
https://www.forschungsgreisslerei.at/psychopodcast/

LG,
Gerhard

Was genau funktioniert denn nicht? Sieht für mich auf dem ersten Blick in Ordnung aus.

Gruß

Vera

Hm, benutzt du Wordpress und veröffentlichst darin Episoden? Von außen sieht es so aus, als ob du die .mp3-files für jede Folge noch nicht verknüpft hast.

Check mal, ob der Slug der entsprechenden Audiodatei/Episode korrekt im jeweiligen Feld „Slug von Mediendatei der Episode“ übernommen wurde … Dann müsste das System auch die Laufzeit des .mp3 berechnen können. Und natürlich die entsprechende Mediendatei aktivieren und dann verifizieren lassen.

Vielen Dank für eure raschen Antworten. Das mit dem Slug scheint jetzt zu funktionieren. Was mich irritiert: Wenn ich den Player in eine weitere Seite einbinde (https://www.oegit.at/landschaftsgaertnerinnen-der-neurosen-der-psychopodcast/, dann werden bestimmte Infos (z. B. die share tabs) nicht mit übernommen. Aber vielleicht habe ich hier auch einen Gedankenfehler.
LG, Gerhard

Jetzt muss ich mal dumm fragen: Was genau ist der Slug?

Bei der letzten Folge z. B: podcast_sibylle_kefer
Wurde von podlove auch verifizert.

Als „Slug“ wird meines Wissens - zumindest in Wordpress - der normierte Name des Audiofiles benannt, unter dem die Podcastfolge auf dem Server abgelegt ist (z. B. „KB022“ für die Folge 22 meiner „Kiezbiografien“, zu übersetzen vielleicht als „Rohling“). Quasi das, was vor dem .mp3 oder .ogg steht, wenn man sein Audio abgespeichert hat.

1 Like

Korrekt. Außerhalb von Wordpress und Podlove ist das nicht weiter relevant. :slight_smile:

1 Like

Okay, ich hoste bei https://www.podcaster.de. Und dort wird für podlove folgendes vorgeschlagen:

" 1. Für die Folgen trägst Du dann den Dateinamen, der in der Mediathek verwendet wird, ohne Dateiendung als „Slug“ ein. Wieder mit dem Beispiel des Direktlinks https://beispiel.podcaster.de/download/datei.mp3 wäre in diesem Fall der „Slug“ : datei . Würde der Direktlink dagegen https://beispiel.podcaster.de/download/meine-erste-folge.m4a lauten, wäre der " Slug " entsprechend: meine-erste-folge ."

So mach ichs auch und die Files werden auch verifiziert und angezeigt. Magst du mir noch sagen, was die Idee hinter deiner Frage ist bzw. was ich hier verändern sollte?

LG,
Gerhard

Das liegt daran das das share template durch technische Limitierungen keine Tabs beinhaltet.

okay, alles klar, vielen Dank.