Eigenartiges Surren im Hintergrund zu hören


#1

Ich grüße euch!

Ich habe bei meinen Aufnahmen ein eigenwilliges Nebengeräusch, kein 50 Hz Brummen sondern ein eigenwilliges Surren. Ich nehme mit einem iMac und Ultraschall auf. Also Micro verwende ich ein Samson Meteor USB (hinter einem Popschutz).

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären woher dieses Geräusch stammt. Eventuell hat ja von euch jemand eine Idee? Sample könnt ihr euch hier anhören.

Vorab Danke für eure Tipps und Hilfe!

Thomas


#2

Das klingt nach elektrisch/elektronisch. Prüf mal, ob alle Stecker richtig drin sind, schalt Handy oder andere Strahlungsquellen ab. Falls das geht, auch mal weg vom Spannungsnetz (Batteriebetrieb).


#3

Stecker würden alle fest sitzen. Ob evt. der Anschluss im Mikro etwas haben könnte? Wäre das auch eine Möglichkeit? Handy werde ich das nächste Mal auf jeden Fall in den Flugmodus versetzen.

Is halt blöd, dass das gerade bei meinem neuen Projekt auftritt. Ich werde halt versuchen das so gut es geht zu filtern. Mit Reafir müsste man das ja schon halbwegs hinbringen. Hoff ich ^^

Thomas


#4

Mir ist gestern mal wieder aufgefallen, dass unser Gehirn auch ein “noise gate” hat. Erst als ich meinen Monitor ausgeschaltet habe viel mir auf, dass der die ganze Zeit (leise) am Surren war.
Über Mikrofon und Kopfhörer nimmt man sowas aber plötzlich war. Ich würde mal das Mikro rumschwenken, um auszuschließen dass das Geräusch aus dem Raum kommt.
Wenn nicht, dann nach dem Ausschlussprinzip nach und nach Kabel abziehen/austauschen, um die Fehlerquelle einzugrenzen.
Ein schlecht geschirmtes Kabel kann schon mal Störfrequenzen einfangen. Z.B. auch wenn es ein paar Meter zusammen mit anderen (schlecht geschirmten) Kabeln liegt oder entlang eines Stromkabels.
Das passiert aber eigentlich eher bei analoger Übertragung.
In deinem Fall würde ich auch eher auf einen Sender als Störquelle tippen. Also z.B. Handy oder wifi repeater/router. Was dagegen spricht, ist die gleichbleibende Frequenz.
Wenn alle offensichtlichen/naheliegenden Störquellen ausgeschlossen sind, fängt der “Spaß” an. Im Grunde kann alles, wo (alternierender) Strom durchfließt auch als Antenne agieren oder Störungen aufs Hausnetz übertragen.

Viel Glück bei der Suche
Andre