Effekte während Livestream

Hallo,

ich streame regelmäßig via Ultraschall und die Leute können mich in der Sendung einfach anrufen.
Nun ist es so, dass Telefone ein Werk des Teufels sind, denn die sind immer extrem unterschiedlich laut.
Ich selbst merke das nicht so sehr, aber das Livepublikum umso mehr.

Um das etwas besser zu machen würde ich gerne z.B. einen Compressor auf die Studiolink-Spur legen. Dynamics soll ja nicht so gut sein, weil es Live nicht in die Zukunft sehen kann.

Ich habe hier aber auch gelesen: Live keine Effekte verwenden, die können das stören oder die Aufnahme kaputt machen.

Gibt es bei der Auswahl der Effekte etwas Bestimmtes zu beachten? Welche Effekte könnte ich verwenden um die AnruferInnenlautstärke während der Sendung zu normalisieren?

Für die Podcastversion ist ja alles ganz einfach. AMP-Workflow und es läuft von selbst.

Ein Effekt auf der Masterspur während der Aufnahme sollte eigentlich nicht die rohe Aufnahme beeinflussen. Wenn Du also einfach live einen Effekt setzt und ihn danach wieder entfernst, sollte kein Schaden entstanden sein.

Ich selbst nutze für live Streams entweder die in Audio Hijack eingebauten Limiter und Kompressoren (damit alle Quellen geregelt werden) oder einen vor kurzem als Open Source Prototypen entwickelten Effekt „Master_me“. Den gibt es als Vst3 Plugin und der ist genau dafür gemacht: Live Audio Streams Mastern. Hat einen einfachen Modus und einen Expertenmodus, mastert auf verschiedene LUFS Werte und scheint einen guten Job zu machen. Den packe ich auf die Master Spur und lasse alle Ultraschall Spuren da durch laufen bevor das Audio dann live gestreamt wird.

4 „Gefällt mir“

Vielen Dank!

Ich hatte jetzt eigentlich nur an einen Effekt auf der Studiolink-Spur gedacht.

Master_me klingt nach einem sehr guten Tipp. Das versuche ich am Donnerstag direkt mal am lebenden Objekt.

1 „Gefällt mir“