Echo verhindert Aufnahmen, Idee was falsch laufen könnte?

Da nimmt man fast 300 Folgen auf und auf einmal kommt es dann zu Problemen die man vorher nie hatte…

Wir wollten eben eine neue Folge aufnehmen aber ein starkes Echo auf beiden Seite hat es unmöglich gemacht. Viele und große Fragezeichen bei mir…

Konstellation ist:

  1. Windows Rechner mit “windows10 1903”
    Dort wurde dann verwendet Studio Link standalone 19.09.0

    Angeschlossen an den Rechner ein Xeny302 mit dem HMC

  2. MacBookd Air auf MacOs Catalina Version 10.15 (19A583)
    Reaper v5.70
    Ultraschall 3.1
    Angeschlossen an den Rechner ein Xeny302 mit dem HMC

Hier meine Routing Matrix:

23

Bisher ist immer alles sehr einwandfrei gelaufen…

Was wir bereits probiert haben:

Bei mir das Xeny gegen das H6 getauscht.
Beide nur per Standalone miteinander gesprochen.
Beide mit Reaper & Ultraschall gearbeitet.

Echo immer geblieben.

Spaßeshalber habe ich aus Reaper/Ultraschall heraus den Gegenüber per FaceTime Audio mal angerufen, kein Echo!

Die Windows Büchse wird eigentlich nur für den Podcast verwendet.
Die hat nach dem anschalten fröhlich ein paar updates gemacht das ist auf der Seite die einzige Änderung.

Auf meiner Seite ist auch lediglich Catalina als Veränderung zu zuvor eine mögliche Fehlerquelle.

Hat jemand nach ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit nach Softwareupdates gemacht und/oder eine Idee oder einen Ansatz den man verfolgen könnte?

Wir sind gerade etwas sehr ratlos…

Erstmal Gegenfragen:

  • ist das Echo wirklich auf der Aufnahme oder habt ihr die Aufnahme vorher abgebrochen?
  • Hört ihr beide das Echo?
  • Hat eine Testaufnahme mit irgend einer anderen Software dasselbe Echo?

VG //D

2 Like

Wir haben vorher bereits abgebrochen, so wäre ein Gespräch nicht möglich gewesen. Alternative Software hatten wir noch nicjt probiert, da heute Abend Aufnahme des anderen Formats von uns mit anderen Beteiligten ansteht und wir dann ggf. mal eingrenzen können, an wem es lag.

Wenn es in dem Setup bis jetzt gut funktioniert hat: Könnte das ein Catalina-Bug sein? Ist jetzt geraten, aber einen Versuch ist es wert.

Ja daher meine Fragen. Die eigen sich gut um das Thema einzukreisen.

Z.B…

  1. Hört der Windows Kollege das Echo auch, ist der Mac unschuldig
  2. Ist das Echo nur auf dem Kopfhörer, aber nicht in der Aufnahme dann routen sie wahrscheinlich ihr Audio wieder zurück und monitoren sozusagen “doppelt”.
  3. Haben sie das Echo nur in Reaper aber nicht in anderer Software ist vermutlich irgendwas in den Einstellungen in der Software braun und das Betriebssystem ist unschuldig…
  4. Umgekehrt - ist das Echo auch mit anderer Software aber nur auf dem Mac - dann liegt’s am System oder der Hardware.

Etc. etc.

2 Like

Ich kann jetzt zumindest einmal eingrenzen, dass es nicht am Mac liegt, bzw. nicht an der MacOs Seite.
Gerade ne schöne 2h Sendung aufgezeichnet, alle 3 über Studio Link verbunden und einwandfrei echofrei

An meiner Seite - also MacOs nichts geändert, gleiches Preset wie gestern, nur noch 1 Studio LIink Spur dazu geholt.

Meine Vermutung wäre daher, dass irgenwas bei der Windows Büchse nicht passt - obwohl die schon mehrfach einwandfrei gelaufen ist.
Werden da jetzt einfach mal Reaper und Ultraschall runter nehmen und bei 0 anfangen. Ist zwar mehr fischen im trüben, aber das Beste was uns gerade einfällt.

Anregungen gerne.

  1. Hört der Windows Kollege das Echo auch, ist der Mac unschuldig
    Er hatte auch ein Echo, sehr leise aber nur.

  2. Ist das Echo nur auf dem Kopfhörer, aber nicht in der Aufnahme dann routen sie wahrscheinlich ihr Audio wieder zurück und monitoren sozusagen “doppelt”.
    Kann ich leider nicht sagen, wie gesagt, unter den Umständen war ein Gespräch nicht möglich, werde ich aber beim nächsten Test so berücksichtigen.

  3. Haben sie das Echo nur in Reaper aber nicht in anderer Software ist vermutlich irgendwas in den Einstellungen in der Software braun und das Betriebssystem ist unschuldig…
    Das ist in der Tat interessant, denn wie gesagt, bei einem FaceTime Anruf war kein Echo vorhanden, würde dann ja die These unterstützen, dass etwas auf der Windows Seite falsch ist, oder?

  4. Umgekehrt - ist das Echo auch mit anderer Software aber nur auf dem Mac - dann liegt’s am System oder der Hardware.
    Jepp, aber siehe 3, war nicht der Fall.

UND DANKE schon jetzt.