Direkt-Monitoring mit Irig Pre bzw. TC Helicon Go?

Ein freundliches Hallo an alle,

ich hab mir spontan das TC bestellt, und behalten, weil ich es sicher mal nutzen kann. Als zusätzlichen Preamp am Mixer oder so. Ein Kopie des Irig, es war ein Schnäppchen. Für Smartphoneaufnahmen finde ich die Idee sehr gut.

Leider bietet es kein Monotoring mit Android, abhören geht, aber eben nur nach der Aufnahme. Das Irig funktiniert wohl genauso.

Ist das bei Applegeräten anders? Irgendwo betonte mal jemand, dass mit Android kein Monitoring möglich sei, ich glaube es war der Test bei Amazonas, Bonedo oder einer ähnlichen Seite

Hat jemand eine Idee, wie wie man das ändern kann, mit Y-Kabel oder irgendeinem Trick, Hack?

Danke schon mal für euer Interesse.

nein…

exakt auf der Höhe des I bei der Beschriftung Gain mit einem 0,1mm Bohrer genau 4,52 cm ins Gehäuse bohren. damit triffst du den internen DAC an seiner Monitoring Schaltung und trennst die interne Brücke, die das Monitoring aus pekunären Gründen verhindert…

Hallo Ralph Guenther,

Ist das ernst gemeint oder ein Joke? Das Teil ist analog, einen DAC gibt es da nicht.

Hallo, nun es vielleicht kein DAC, aber die „Verschaltung“ zwischen Input und Output des OP Amps bez. Monitoring ist natürlich bei einem 30€ Teil nicht optimiert, insoweit solltest du das unbedingt testen…

Ok, ich schau mal, ob ich es auf bekomme. Also Bohren würde ich nur, wenn ich Sicht auf das Teil habe.

So kann ich es wie erwähnt als Zusatzamp für mein Pult nehmen. Das war der Grund, es zu behalten.

Okay, Aufklärung… das war ein JOKE…
0,1 mm Bohrer gibt es nicht (das ist die Dicke eines Haares).
Das Gehäuse ist 3,8 cm hoch, kann man also nicht 4,52 cm tief bohren…

Zum Problem…
Stecker technisch (Klinke TRRS) sollte das GO das KH Signal zu seinem KH Ausgang weiterleiten.
Es ist womöglich ein Android APP Problem, ob die Recording APP Monitoring anbietet.
Teste mal verschiedene Recording Apps…


Kann auch Fremdmikros…