Digitale Gesprächskultur - würde das euer Interesse wecken?


#1

Hallo liebe Podcastcommunity,

ich gehe momentan mit der Idee schwanger ein crossmediales Angebot zum Thema digitale Gesprächskultur zu erstellen. Inhaltlich würde es sich um Gespräche im Netz kümmern, also wie wir zBsp über Feminismus, über Politiker, über Mamasblog, über Podcasts usw. reden
Das Ganze wollte ich crossmedial machen, also kurze Videos (unter 10 Min) in einem Studiosetting und Einzelmoderation, wo das Thema kurz aufgearbeitet wird. Dann ein Podcastformat dazu machen mit Gästen, wo man sich tiefer in das Thema gehen kann und ggfs auf ein Blog weiter verbreiten.

Meine Frage: würde euch das interessieren? Oder habt ihr davon genug? Wir leben in einer sehr großen Podcastvielfalt und ich finde es mittlerweile schwer zu entscheiden, ob diese eine Idee noch jemanden interessieren würde oder ob der Markt schon übersättigt ist.

EDIT:

Scheiss drauf, ich mach das jetzt einfach. Weil ich Bock drauf habe. Hoffe gegen Spätherbst Ergebnisse zu haben.