Datenbank zu groß


#1

Hallo,
nachdem unsere Datenbankgröße das Maximum erreicht hat bin ich über die Tabelle “podlove_downloadintent” gestolpert.
Diese Tabelle hat bei uns ca. 200MB erreicht und bei max. 1024 ist das ein ganz schöner brocken…

Kann mir jemand erklären wie man diese Tabelle etwas eindampfen kann?

Liebe Grüße
Neufi


#2

Hallo @Neufi,

die Tabelle kannst du leider gar nicht eindampfen, da sie die Rohdaten für die Downloadstatistik enthält. Da die Boterkennung immer weiter verbessert wird, werden diese Daten immer wieder herangezogen um die Statistik (die in der Tabelle wp_podlove_downloadintentclean gespeichert ist) zu berechnen.


#3

Hallo,
d.h. dann im Umkehrschluss dass alle die, die typische Größe von 1GB DB-Grösse bei gemanagten Webservern gebucht haben über kurz oder lang in ein Problem laufen was nur dadurch gelöst werden kann, indem man sich einen umgemanagten Server shopt?!

Das fände ich sehr unangenehm, den ich möchte mich eigentlich nicht um Betriebsystem-Updates etc. kümmern müssen :frowning:

Gruß Neufi


#4

Die Aussage ist so doch ein wenig drastisch. Bei vielen Hostern hat man keine maximale DB-Größe, sondern kann den verfügbaren Speicherplatz voll machen. Ob mit der Datenbank, E-Mail oder Dateien auf dem Webspace ist egal.

Es gibt also durchaus Alternativen zum root-Server.


#5

Echt, dann muss ich doch mal einen Umzug ins Auge fassen.
Allerdings ist bei unserem Hostingvertrag der Speicherplatz umlimited - irgendwo muss es dann wohl eine Grenze geben - blöd :relaxed:

Gruß Neufi