Datei streamen

Hallo,

seit einem halben Jahr streame ich 1-2x/Woche Live via Studiolink. Das klappt wunderbar und am nächsten Tag kommt das Ergebnis in den Feed.
Nun aber haben sich alle den Studio-Link-Link gespeichert. - OK.

Wenn der Livestream mal kurzfristig ausfällt, weil ich keine Zeit/Lust/Stimme oder KEIN INTERNET habe, habe ich eine Art „Ersatz“ auf Halde liegen. - Dann gibt es immerhin irgendwas für die Hörer, die sich die Zeit nehmen.

Frage:
Kann ich eine Audiodatei die vorbereitet ist, irgendwie über den Stream schicken? Vielleicht sogar automatisiert?

Im Moment wäre der Plan die Studio in US ins Soundboard zu werfen und Play zu drücken. Das geht, sofern ich einen Rechner an einer brauchbar stabilen Internetverbindung habe.

Ich weiß, das ist ein ungewöhnliches Feature-Request, aber vielleicht gibt es ja einen Trick o.ä.

2 Like

Würde mich auch interessieren. Ich habe das mal auf die von Dir beschriebene Art gemacht. Ich habe da dann auch quasi das fertige Stück in Reaper abgespielt und gestreamt. Ich habe das auch ein Mal aufwändig über einen Remotezugang von außen angestoßen.

Aktuell ist das mit dem Soundboard die einfachste Möglichkeit. Für das Remote Podstock und für ein anderes Event habe ich schon angefangen StudioLink OnAir zu erweitern und Streams als zuvor hochgeladene MP3 Datei und andere Streams nach Zeitplan gesteuert abzuspielen. Es wird noch ein wenig dauern aber prinzipiell werden diese Funktionen dann demnächst allen zur Verfügung stehen.

7 Like

Klasse! Ich bin begeistert.

1 Like