Das Sendegate Soundarchiv: 55 Goldene Stimmen


#1

Auf der #subscribe8 hatten insgesamt 57 Personen die Gelegenheit, ihre Stimme in einem der besten Audio-Studios der Welt aufzuzeichnen - beim Bayerischen Rundfunk mit einem Schoeps CM5 Mikrophon.

55 Haben sich bereit erklärt, ihre Testaufnahmen dieser Session der Podcast-Klangforschung zur Verfügung zu stellen.

Diese “Goldenen Stimmen” sind hier nun zu hören - sei es um Experimente für Klangmanipulation durchzuführen, Abhörumgebungen zu testen oder aber sich aus einem großen Fundus gesprochener Worte zu bedienen. Diese Sammlung dürfte deutschlandweit einmalig sein, und warum sollte daraus nicht auch Kunst entstehen - ja, wir schauen in Deine Richtung, @David_1701 :slight_smile:

Hier gibt es alle Aufnahmen hintereinander am Stück, vom Tontechniker auf -23 LUFS normalisiert mit leichter Kompression:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/33879/Podcasts/Subscribe%20Sprachaufnahmen%20druch%20FX%20Kette.wav

Hier ferner ein Archiv mit allen Einzelsamples sowie einem Reaper-Projekt, in dem die bearbeitete Spur und die Originalaufnahmen passgenau übereinander gelegt wurden:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/33879/Podcasts/Archiv.zip

Danke an alle Teilnehmer:innen, ich glaube aus diesem Archiv wird noch viel Nützliches und Wunderbares Entstehen.


#subscribe8: Die eigene Stimme - einmal perfekt aufgenommen
#2

Danke @rstockm und dem BR für die 834MB an goldenen Stimmen und die einmalige Möglichkeit!


#3

Danke! Da höre ich heute Abend mal rein :slight_smile:


#4

War eine super Idee und tolle Umsetzung. Dann mal jetzt das eigene Setup feintunen, was?


#5

Herzlichen Dank an alle Beteiligten. Dummerweise hab ich doch echt den Namen unseres superfreundlichen Tontechnikers vergessen. Florian? Fabian? Wie dem auch sei - hat Spaß gemacht.

“Hallo Anja!” :wink:


#6

Tolle Sache! Inwiefern sind die Aufnahmen denn zur weiteren Verwendung freigegeben? Ich war selbst nicht anwesend, könnte mir aber vorstellen daraus mal was für die Geschichtenkapsel zu basteln. Da frage ich am besten die Besitzer derjenigen Stimmen, die ich verwenden möchte, oder?


#7

Eigentlich gilt die Abmachung: das ist Public Domain, oder CC0 - legt los! Erschafft Wissenschaft und Kunst!


#8

Oh, das ist ja praktisch. Danke für die Info!


#9

Hat zufällig jemand die Stimmensammlung noch irgendwo rumliegen?
Ich weiß leider nicht mehr, wo ich sie abgelegt habe und würde gerne nochmal reinhören.


#11

Ich habe dem @meszner eine URL per PN geschickt, die seine Frage beantwortet.