Colorpicker-Problem

Kennt jmd. das Problem? @rstockm @fernsehmuell

Ich markiere Sequenzen in zwei Gesprächsspuren farbig - hier gelb (weil da später auf weiteren Spuren etwas anderes eingesetzt wird), allerdings färben sich ungewünscht andere Teile der Spuren mit ein. Nach mehrfachen Hin- und Herklicken (Farben ändern usw.), klappt es irgendwann so wie gewünscht. Wenn es einmal auftaucht, ist die Chance hoch, dass es in dieser Datei dann immer wieder passiert. Das unterbricht den Bearbeitungsprozess und kostet Zeit.

Ist das ein Nutzungsfehler oder ein Bug?

Anbei Screenshots, die das Problem illustrieren (Fokus auf den Navigator):
Vorher:
20
Das sollte so nicht aussehen:
36
Nach etwas Gefrickel, alles ok:
16

Hm, erster Ansatz wäre: immer dran denken, vor der Auswahl von Items esc zu drücken und damit sicher zu gehen, dass vorne nicht noch andere Items mit ausgewählt waren.

1 Like

…dann sehe ich, dass da Items gruppiert wurden. Müsste ich mal nachprüfen, ob das einen Einfluss haben könnte.

1 Like

…und es ist noch Track 1 komplett ausgewählt, das könnte auch die Ursache sein. Auch das behebt esc vor dem Einfärben.

1 Like

Ich hab das gerade getestet, es hat auf jeden Fall etwas damit zu tun, welcher Track ausgewählt ist. Es hilft eine ganz andere Spur auszuwählen (oder esc zu drücken) dann kann ich wie gewünscht nur die ausgewählten Bereiche einfärben.

Das erklärt aber andere Auswirkungen nicht:
1)Track 1 ist markiert, ich will die gewählte Sequenz in Track 1 einfärben.
36

2)Es färbt sich dann aber mehr im Track 1 ein (in dem Fall die Sequenz ganz am Anfang von Track 1).
26

3)Ich gehe auf den Button rückgängig/Redo: der ausgewählte Bereich wird wieder blau, der nicht markierte Bereich am Anfang, der nie gelb werden sollte, bleibt gelb.
57

-> Frage: Selbst wenn es der Fehler war Track 1 markiert zu haben, sollte es doch via Redo rückgängig machbar sein, oder?

PS: Auch wenn mich dies noch wundert, hilft mir der esc-Tipp und das nicht-auswählen des Tracks schon weiter.

2 Like