Bug: Stichworte im Shownotes-Block nicht findbar


#1

Auf vielen Podcastwebseiten, die das OSF benutzen sind verlinkte Stichworte im Shownotes-Block (also unterhalb von <div id="osf_usnid_...>) nicht über die WP-Suchen findbar. Stichworte, die dagegen in der Podlove Summary oder dem “normalen” HTML des Posts auftauchen, sind findbar.

Beispiele:

Weiß jemand, ob dies ein Problem des OSF oder des Shownot.es-Plugins ist, oder der WordPress-Suche? Komischerweise passiert es bei der Freakshow nicht, suche z.B. nach INTERCAL. @timpritlove benutzt du ein Plugin, das dieses Problem löst?


#2

Version 0.5.4 des Plugins hat eine Option “switch wp search to sn search”. Die sollte man anknipsen.


#3

Ah-ha, danke! @kai @luto Gibt es einen Grund, diese Option standardmäßig ausgeschaltet lassen? Fehlende Suche entwertet IMHO die Arbeit, die Podcaster*innen in die Shownotes stecken.


#4

Mittels eines Plugins die Wordpress Suchfunktion zu manipulieren ist nicht ganz so einfach. Die erste Version die sich in die Wordpress Suche einklinken konnte konnte diese nur ersetzen, deshalb habe ich die Option im Einstellungsmenü hinzugefügt.
Später hat dann @RobRoy die Suchfunktion so erweitert, dass der Blog-Text und die Shownotes durchsucht werden.
Der Button blieb jedoch bisher. Einen guten Grund gegen die Aktivierung kann ich dir nicht nennen. Man könnte evtl. mit der etwas langsameren Geschwindigkeit argumentieren oder grundsätzlich die Frage stellen, ob Datenbankzugriffe aus einem Plugin in eine Tabelle in der möglicherweise User generated content steht sicher ist. Bisher habe ich zumindest noch keine Beschwerden dahingehend bekommen, vielleicht liegt es aber auch daran, dass evtl. nur wenige die Suchfunktion aktiviert haben.


#5

Letzteres ist offenbar der Fall :-/ Wer weiß, wie viele Querverweise zwischen Podcasts schon dadurch verhindert wurden! Merke: Domain-unabhängige Suchmaschine nutzen.

Was die Geschwindigkeit angeht: Wenn Einbußen nur beim Suchen auftreten, würde ich sagen egal. Wer sucht, der will finden, auch wenn WP dann etwas länger braucht. Nur eine Verlangsamung normaler Seitenaufrufe wäre IMHO ein Gegenargument, diese Option zu aktivieren.

Sicherheitstechnisch muss ich passen. Mir wird jetzt erst klar, dass die WP-Suche und die OSF-Inhalte auf Datenbankebene ablaufen, und nicht in einem Index oder dem fertigen HTML. Ich dachte vorher, letzteres würde durch das Shownotes-Plugin irgendwie aktiv oder durch’n Bug blockiert.


#6

Bleibt die Frage, ob die Hörer nun die Podcaster auf diese Option einzeln Hinweisen sollten, oder das Shownotes-Plugin die Defaulteinstellung ändern sollte?


#7

Eine weitere Option wäre, mittels eines Plugin Updates und einer Admin Notice gesondert auf die Suchfunktion hinzuweisen. Wie viele das dann lesen bleibt weiterhin fraglich.
Aus dem Bauch heraus würde ich momentan die Variante mittels Update mit Opt-Out Suchfunktion bevorzugen. Natürlich mit gut sichtbarem Hinweis im Change-Log und dem Hinweis, wo die Suchfunktion wieder auf die bisherige Variante umkonfiguriert werden kann.


#8

achja, der Vollständigkeit halber (falls es jemand noch nicht mitbekommen hat) auch hier nochmal. Die aktuelle Version (0.5.5) des shownot.es Wordpress Plugins verwendet nun automatisch die vollständige Suche (erlaubt jedoch den Downgrade auf die Wordpress-only-Suchfunktion (Opt-Out) in den Plugin Settings).

Ausserdem fixt das 0.5.5er Update Probleme im Zusammenhang mit der “neuen” API des Shownot.es-ShowPad. Der automatische Export aus dem Pad und Import in Wordpress, sowie die Übernahme der Podcaster und Shownoter Namen sollten nun wieder vollständig und komplikationsfrei funktionieren.

Die Live-Preview wird für Version 0.5.6 vollständig überarbeitet werden und ist derzeit deaktiviert.

Falls es irgendwo zu Problemen kommt, gerne hier, per Mail oder auf GitHub melden.