BBC und Pocket Casts für offenes Podcasting

Interessant… während Spotify versucht, den ganzen Schmu bei sich einzusperren, kauft sich die BBC bei Pocket Casts (bzw NPR) ein und will das offene Podcasting unterstützen.

“[The BBC is] incredibly aligned with the model that we’re pursuing,” Grover says.” “We’re focused around open ecosystem. We’re thinking about the necessity of a sustainable future for the medium. We stand for open access rather than walled gardens.”

Artikel auf The Verge:

5 Like

" Grover says the team is also experimenting with “paid placement,” or giving shows a more prominent spot in the app for a certain price."

Das ist allerdings am Ende nicht sehr unterschiedlich. Haben die Apps die Hörer erstmal versammelt, muss der gemeine Podcaster für Reichweite bezahlen. Siehe Facebook, Google, Instagram, ect.

3 Like