Automatische Podcast-Webseite aus Auphonic-Dateien


#1

Moin!

Ich hab’ mal wieder ein wenig gebastelt: eine Podcast-Seite die sich ohne Dazutun aktualisiert - Auphonicast (auf Github).

Auphonic kann ja neben den Audio-Dateien auch Statistik-Dateien im JSON-Format erzeugen und (per SFTP) auf einen Zielrechner schieben. Und die kann man recht simpel auswerten. Und damit braucht man dann nur einmal die Seite aufsetzen, und alle Veröffentlichungen passieren unmittelbar mit dem Hochschieben der Dateien.

Na gut, es gibt da während des Transfers noch eine Race-Condition (dann ist aber “nur” die Mediendatei nicht komplett), es dürfte auch eher so mäßig skalieren und die Beispielseite ist wie auch Dokumentation doch eher roh/knapp - aber es tut schon mal.

Das Ganze habe ich dann für meinen Radio.sf-fantasy.de Podcast mal alternativ zur CMS-Version online gestellt.


#2

Super Sache!
Was ist denn hier (vom Konzept) der Unterschied zu firtz?


#3

Der dabei generierte Feed validiert nicht: http://validator.w3.org/feed/check.cgi?url=http%3A%2F%2Fradio.sf-fantasy.de%2Frss.php%3Ftyp%3D.mp3

Sind allerdings eher Kleinigkeiten.

Aus den JSONs lassen sich tolle Sachen machen und Bedarf an “ein paar Skripten”, die sich in eine bereits vorhandene Seite integrieren lassen, die nicht auf WP basieren gibt’s bestimmt.


#4

Danke für den Validator-Link - ich hab’ die Kleinigkeiten beseitigt und der Feed ist jetzt
auch sauber. :wink:

Der Unterschied zu Firtz? Firtz war mir viel zu kompliziert. Es hat einiges gedauert, bis ich verstanden hatte, dass das auch die Auphonic-Daten nimmt (ich hatte das bei Firtz genutzte Format wohl übersehen und nur an die JSON gedacht) - und dadurch die automatische Erstellung des Auftritts prompt übersehen. Und mit XML stehe ich auch eher so auf Kriegsfuß - ich mag Konfigurationen/Modifikationen/Programmierungen lieber direkt denn über Bande.

Ich bau’ da noch ein wenig weiter, auf meiner Todo-Liste stehen:

  • Doku
  • ein (viel) hübschere Default-Startseite
  • evtl. eigene Episoden-Seiten
  • Podlove-Webplayer
  • Flattr-Knopf

Caching kommt erst, wenn’ nötig wird.


#5

XML findest Du beim firtz nicht wirklich. Außer im template für den feed natürlich, da geht’s nunmal nicht ohne.

Was meinst Du mit “über Bande”?


#6

Sehr cooles Projekt.
Kannst du mir sagen, ob das auf bestimmte Dateitypen achtet?
Also nur Audio oder auch Video z.b.?


#7

bekomme nur:

PHP Parse error: syntax error, unexpected ‘type’ (T_STRING) in /var/www/bla/podcast/rss.php on line 35

was mache ich Anfänger falsch?


#8

Das simple Template setzt im RSS den MIME-Typ audio/*
Da müsstest Du das entsprechend anpassen/umbauen und Fallunterscheidungen machen.


#9

Der Anfänger war ich: da ist beim Kopieren vom Testsystem der Rest der Zeile verlorengegangen.
Sollte jetzt funktionieren.


#10

Sorry wenn ich noch ne Frage habe.

Ist sicher auch kein Anwendungsfall für die meisten hier:

Ich möchte einen Feed ohne weitere Meta-Dateien erzeugen lassen.
Ich kippe eine Medien-Datei in ein Verzeichnis und gut soll sein :smile:

Was sind denn die Metadaten, die z.b. der Podcast Client von Apple “voraussetzt” also welche müsste man auf jeden Fall mit im Feed ausgeben?


#11

Dircaster kann das machen was du willst.


#12

funktioniert für das was ich will.
ist zwar gefrickel und “lightweight” ist was anderes, aber für meinen zweck gut.

danke