Aussetzer in der .opus Datei

Eckdaten:

  • StudioLink Version (z.B. v20.05.0): „v21.07.0“
  • Variante (Standalone / Plug-in (Ultraschall)): „Standalone“
  • Betriebssystem (Windows/Linux/macOS): „macOS“

Fehlerbeschreibung:

Hallo zusammen, ich habe heute bei einer Podcast-Aufnahme folgendes Problem und finde keine Lösung - vielleicht weiß hier jemand was, denn übermorgen geht es weiter mit der Produktion. Wir haben einen Talk mit zwei Teilnehmern und nehmen immer als Double Ender auf, um evtl. Internetproblemen direkt aus dem Weg zu gehen.
Der Talkgast schickt mir dann die lokale Audiodatei per Mail nach dem Talk, eine .opus Datei. Bisher immer Problemlos bis heute, denn die gesendete Datei war plötzlich nur halb so lang wie die lokale Spur hier und beim checken war die Tonspur voll von Aussetzern und es wurde immer nur jedes zweite oder dritte Wort aufgezeichnet, also völlig abgehackt und somit unverständlich. Unser Talkgast aus Süddeutschland hat ein Mac Book benutzt, aber damit hatten wir sonst nie Probleme. Da wir übermorgen erneut aufnehmen müssen, würde ich gerne wissen, woran es gelegen haben könnte und ob ich diesen Fehler aus der Ferne beheben kann. Danke schon mal.
Tobi

Welcher Browser wurde unter macOS für QuickWeb verwendet? Falls ein aktueller Safari verwendet wird, könnte das die Ursache sein:

1 „Gefällt mir“

Hi, ich gehe davon aus, muss den Talkgast nochmal fragen. Ich arbeite mit dem aktuellen Chrome Browser. Macht Safari hier die Probleme?

Sorry, gerade erst den Rest Deiner Antwort gesehen. Danke fürs schnelle Feedback

1 „Gefällt mir“