Audiosear.ch entwickelt eigene API und erbittet Input


#1

Hallo ihr Lieben,

gestern erreichte mich eine Mail aus dem Entwickler-Team von Audiosear.ch

"Quick question for you from the Pop Up Archive team: We’re currently building out the API for Audiosear.ch, a new full-text podcast search and discovery engine, and we’re trying to get a sense for the most useful way to structure it.

Are there specific examples of problems you would want to solve with an API based on what you currently see at Audiosear.ch — but imagine that the sky is the limit?

If you have a second to check it out, I’d be curious to hear your thoughts."

Es geht also um mögliche Features usw. der neuen API, aber eben auch ganz bestimmte use cases oder Probleme, die man damit lösen könnte

Da ich ja nun die denkbar am wenigsten geeignete Kandidatin für Fragen zu APIs usw. bin, wollte ich die Anfage gerne an euch weitergeben. Ich würde die Antworten sammeln und an das Team zurück spielen.

Schöne Grüße,
Nullcheckerbunny Nele


#2

Ohne dass ich nun 100%ig wüsste, worum es eigentlich geht… :wink:

Wenn es sich dabei um eine Datenbank handelt, in der Episoden jeweiliger Podcasts automagisch(?) transkribiert werden und dann ein Schlagwortindex erstellt wird, könnte ich mir für den Anfang das vorstellen:

  • Anmelden einer neuen Folge (ggf. mit Rückgabe einer eindeutigen ID) durch Podcast
  • Abfragen nach Stichwörtern (analog zu üblichen Suchmaschinenabfragen)
  • Abfragen nach Stichwörtern in bestimmten Podcasts oder Podcastkategorien

Dann hätte ich gerne die Kontributoren in allen Feeds und in dieser Datenbank, um später fragen zu können: “Wann hat Tim in der Freakshow gesagt, dass er allen auf dem ppw15b einen ausgibt”? (“feed:freakshow;contributor:timpritlove;string:‘ppw15b and freibier’”).

Mir fällt bestimmt noch mehr ein. Aber nicht, wie das auf englisch gehen soll :wink:

Was ich aber noch nicht verstehe: wer ist das überhaupt?


#3

Achso… natürlich hätte ich das Ganze auch gerne in deutscher Sprache. Was vermutlich erst einmal nicht passieren wird…


#4

Ja, die sind offenbar eher international aufgestellt.


#5

Also, im “About” steht:
Audiosear.ch makes it possible to search and discover top podcasts. Explore shows by topic or pinpoint exact moments in podcasts from our database of transcripts and tags. Audiosear.ch is a beta project.”

Es handelt sich also um die Beta-Version einer Art Suchmaschine/Datenbank für Podcasts, mit der man thematisch nach Episoden oder nach “moments” (z. B. Nennung bestimmter Phrasen oder Personen) suchen kann. Und ja, da werden offenbar auch automatisch Transkripte generiert - im Moment scheinen sie nur englischsprachige (sehr erfolgreiche?) “Shows” zu listen.


#6

Das About hab ich ja nun gelesen, aber so recht schlau werde ich dennoch nicht daraus. Ich kann gar nicht genau drauf zeigen, was mir da fehlt, aber es ist dann an Informationen schon recht dünne.

Ich frage mich, wie sie sich ihre Workflows in Zukunft vorstellen. Oder ob sie da überhaupt eine Vorstellung haben…


#7

Schweizerdeutsch? DAS will ich sehen! Stelle dazu meine saemtlichen Episoden des Hackerfunks gerne zur Verfuegung.