Audio zum Schauen und Sharen: Wizibel, mit Beispiel


#1

Über @Tobias Gasser wurde ich auf die iOS-App Wizibel aufmerksam, mit der man kleine Audiofilme inkl. Audiowave erstellen kann. Das klappt sehr schön, auch wenn der Workflow bei mir noch etwas hakelt, was aber an iOS und seinem Austausch von Dateien liegt.

Das Programm bietet einige schicke Vorlagen mit verschiedenen Templates, die man (und das finde ich wichtig) sehr gut verändern kann, vom Hintergrundbild bis zu (und das habe ich so bisher noch nirgendwo gesehen) zur Wave-Empfindlichkeit, das war mir bei anderen Anwendungen bisher immer zu hektisch und atemlos.

Nachteil: das gerenderte Video (.mp4) ist sehr aufgebläht in der Qualitätsstufe “high”, ist das Video 29 MB groß (in “mittel” sind es 17MB, in “low” sind es 12 MB), obwohl das Audio nur 680 kb hat und das Hintergrundbild 1,5 MB. Das lässt sich zwar auf Facebook und Twitter sharen, braucht aber einfach Zeit.

Die App ist kostenpflichtig (8€ wenn ich mich recht erinnere).

Hier also das Beispiel (in Qualität “mittel”):


Audio-Clips im Netz teilen
Das große Sendegate-FAQ
Teilen von Podcasts