Audio Optimierung Auphonic vs Podigee

Liebe Community,

wir haben ein Podigee Advanced Abo, dass die Audio Optimierung durch Auphonic beinhaltet (wenn ich es richtig verstehe).

Ich habe folgendes Problem, bisher ohne Lösung: Wenn ich stärkeres Netzbrummen auf der Aufnahme habe (kommt je nach Setting vor Ort bei manchen Inteviewpartnern vor), wird dieses durch Auphonic vollständig wunderbar „entfernt“ , bei Podigee leider gar nicht (hab dort auch schonmal testweise die Geräusch- und Brummunterdrückung auf 100% geschaltet, leider null Auswirkung)…

Für die Aufzeichnung verwende ich das Zoom H6, mit 2-4 HMC 660 (daher wohl die Netzbrummempfindlichkeit), Behringer Amp HA 400 und ein MacBook (immer mit Netzanschluss durch das lange Kabel).

ich möchte gerde NICHT darauf eingehen, wie ich die eigentliche Ursache lösen kann, da bin ich am basteln, kenne die Bastelanleitungen hier aus dem Forum bzw überlege auch die Investition in teurerer Headsets.

Bis dahin ist Auphonic mir eine tolle Hilfe, allerdings ärgert es mich, dass ich für den Dienst quasi doppelt zahle, da er bei Podigee integriert sein sollte und dies aktuell einzig den vergleichweise hohen Preis der Hostingplattform rechtfertigt ?!

Vielleicht hab ich nen blinden Fleck, irgendeine EInstellung noch nicht verstanden oder was auch immer… erleuchtet mich bitte :wink:

Habt großen Dank !

Hier mal die beiden Einstellungen wie von mir verwendet:

Podigee:
Bildschirmfoto 2020-12-08 um 14.22.48

Auphonic:
Bildschirmfoto 2020-12-08 um 14.23.45

Hi,

(leider) keine Hilfestellung, aber ich bin neugierig.

Da würde ich vielleicht doch die Podigee-Menschen mal direkt fragen. Hatte das auch schon, habe das dann aber gelöst, indem ich das Brummen weg-ge-equipmentet habe.
Die Antwort würde mich dann allerdings sehr interessieren.

Hey Sebastian,

nach meinem Wissen betreibt das geballte Wissen beider Plattformen auch dieses Forum, daher hoffe ich hier auf eine umfassende Antwort :blush:.

Abkürzung! :slight_smile: @mati.podigee @auphonic

1 Like

Hallo!

Prinzipiell ist da kein Unterschied, ob du Podigee oder Auphonic direkt verwendest.

Deine Screenshots zeigen aber was anderes:
In Auphonic ist das eine Multitrack Production, in Podigee eine Singletrack Production - wahrscheinlich erklärt das den Unterschied?

LG
Georg

Hi Georg,

ich habe befürchtet dass dies zu Verwirrung führen könnte. Ich habe die Screenshots nur fix gemacht um zu zeigen was ich wie eingestellt habe.

Ich speicher aus Ultraschall immer jede Spur einzeln als flac aus und nutze bei beiden Plattformen IMMER Multitrack.

Aber bei Podigee schaut das sehr nach Singletrack aus - ich kann das leider nicht weiter kommentieren, weil ich nicht weiß wie das bei Podigee intern gemacht wird … d.h. bitte am besten dort mal nachfragen!

1 Like

Ich kann dir versichern dass ich für jeden Gesprächspartner, für Intro/Outro etc. jeweils eine Spur hochlade. Aber egal, ich frage bei Podigee nach.

Danke euch

Das erzeugt natürlich etwas Aufwand, würde das Problem aber sehr vereutlichen:
1 kurzer Schnipsel als Rohdatei, Auphonic-Ergebnis und Podigee-Ergebnis

Wenn Du das erzeugen könntest, können wir uns direkt davon ein Bild machen.