Anchor 3.0 mit Focus auf Podcasts

Anchor 3 ist da und legt den Focus auf Podcasts. Interessantes Konzept gerade wenn man gerne unterwegs produzieren möchte oder für Hörer Audio Feedback.

Es gibt den Spruch, “if the the service is free, you are the product”.

Ich habe folgende Frage bereits auf Facebook gestellt:

Wie plant Anchor denn damit Geld zu verdienen? Hosting und Entwicklung sind teuere Angelegenheiten und ich kann es mir nicht anders vorstellen, als dass Kunden-Daten in irgend einer Form monetarisiert werden. Oder ist es wieder so ein VC-funded Ding, dass nach 12 Monaten dicht macht, wenn kein Funding mehr reinkommt?

Und die Antwort dazu:

Aktuelle Antwort: Vermarktungsunterstützung und Werbedeals für Podcaster mit entsprechender Beteiligung. In den USA durchaus denkbar als Modell, da Anchor ja schon einige große Leute an Bord und jetzt auch einen Spotify Deal hat.

Guck mal in Sandro Schröders aktuellen Newsletter. Anchor hat insgesamt ca. 15 Millionen $ eingesammelt. Und im Moment haben sie keinen Plan, wie sie Geld machen werden.