Airpods + Ultraschall nur 16 kHz?

Ich habe folgendes Problem: In den Audio-Midi-Einstellungen kann ich einstellen, ob die AirPods in einem Kanal mit 16 kHz oder mit 2 Kanälen und 32 kHz betrieben werden. Bei der normalen Audioausgabe sind es immer die besseren 32 kHz, aber sobald ich Reaper/Ultraschall öffne springen sie in den 16 kHz-1-Kanal-Modus um und lassen sich auch nicht umstellen, solange Reaper offen ist. Dabei ist es egal ob ich default system device oder AirPods als Audiodevice in Reaper angebe.
Weiß jemand, wie ich Reaper dazu bringe meine Airpods mit 32 kHz zu verwenden.
Audiogeräte

Hm das wird nicht gehen fürchte ich. Gegenfrage: machen AirPods da überhaupt Sinn? Mich würde die Bluetooth Latenz wahnsinnig machen bei Schnitt etc. und würde immer über Kabel gehen…

Ich schneide sehr erfolgreich damit (vielleicht weil die 16 kHz die Latenz auch verkleinern). Dann muss es halt so gehen. Am Schluss klingt es ja ok

Spontan würde ich sagen, dass die Angabe 32 kHz beide Kanäle zusammen rechnet, also Stereo je 16 Kanäle=32 kHz.

Ich glaub auch nicht, dass es Kopfhörer für Consumer gibt, die 32khz abspielen können. 16 kHz ist da vollkommen ausreichend…

Das liegt vermutlich daran das du gleichzeitig das Mikrofon von den AirPods ausgewählt hast. Die Bandbreite über Bluetooth ist recht limitiert und im Headset Modus wird ein anderes Profil (HSP/HFP) verwendet als im A2DP Modus (was bei dir Stereo 32kHz entspricht).

2 Like

ah, jetzt funktionierts. Aber wie @rstockm schon voraus sah ist jetzt die Latenz doch spürbar stärker

Und kaum dreieinhalb Jahre später habe ich vielleicht eine Lösung dafür (zugegeben etwas kostspielig, aber mit Mehrwert).

Die Audio-Routing-Software von Rogue Amoeba gehört eigentlich auf jeden guten Podcaster-Mac (wie auch hukl in einer der letzten Freakshows feststellte).

In Loopback habe ich mir ein virtuelles Device gebastelt, dass die Air Pods als Monitor mit dem Sound aus einem „Pass-Thru“-Device versorgt.

Dieses Device kann ich dann in Ultraschall auswählen

image

und dann mit ein gaaaaaanz wenig Latenz entspannt kabellos schneiden in 1:1-Aufnahmequalität.

1 Like