2 Interfaces - Delay beim Abhören

Hallo liebe Community,

ich verzweifle am Anfänger SetUp unseres Podcasts.
Situation: 3 Sprecher , 2 Interfaces, da die jeweils nur 2 XLR Eingänge haben
Interface 1 : SPL Creon , Sprecher 1 und 2
Interface 2 Roland Quad Capture, Sprecher 3

Nun wollen sich alle gegenseitig hören. Sprceher 1 und 2 sich slebst übers Interface und Sprecher 3 über Reaper und umgekehrt Sprecher 3 sich selbst über Interface 2 und die andern beiden über Reaper Wir haben das mit den gleichen Geräten zuvor schonmal geschafft. Hauptgerät aufm Mac erstellt, das aus beiden Interfaces besteht und das dann bei Ultraschall Reaper als Ein - und Ausgangsgerät gewählt. heute is aber, wenn ich das Signal via Routing Matrix von Sprecher 3 auf das Interface SPL Creon schicke, ein Delay zu hören, wie wenn man beim Aufnehmen aus Versehen das Kästchen bei “Master” noch aktiviert hat. Ich krieg das da nicht Delay frei rein. Beide haben die selbe Samplerate .
Was kann ich tun. Würde mich über Hilfe freuen.
Beste Grüße
Dennis

Zwei oder mehr Interfaces zu synchronisieren ist keine triviale Aufgabe, insbesondere wenn es um niedrige Latenzen geht. Ein Hauptgerät unter macOS macht auch immer wieder Probleme. Wenn ihr langfristig wirklich ruhe vor diesen Problemen haben wollt dann hilft nur ein Interfaces mit genügend XLR Eingängen (z.B. das Behringer UMC404HD wäre eine preiswerte Möglichkeit).

5 Like

Oh, vielen Dank für diese flotte Antwort. Ich vermutete schon, dass das ein Problem sein könnte. Wir haben letztendlich spontan dann so aufgezeichnet und ich habe die Block Size auf 64 runtergesetzt, weil das das Delay merklich verknappt hat und so ging es dann. Besten Dank also nochmal für die Rückmeldung

1 Like

Hi,

ich habe ein ähnliches Problem. Meine Latenz liegt zwar bei vielleicht unter einer Sekunde. Das Monitoring der eigenen Stimme macht es aber trotzdem unmöglich, vernünftig zu sprechen. Ich habe die “Block size” bereits auf 32 heruntergesetzt, aber ich höre wirklich KEINERLEI Unterschied.

Also lasse ich mein Monitoring einfach weg. Vielleicht bis ich irgendwann wirklich mal auf XLR und einem vernünftigen Audio-Device umsteigen kann. Für den Anfang reicht es jetzt erst einmal so. Aber danke für die Antwort - auch nach drei Jahren. Suchen ist immer gut :wink: