Zuspielung aus anderen Programmen

Hallo!

Wir haben das klassische Setup: Ich mich Reaper+Ultraschall+StudioLink, mein Partner mit StudioLink-Standalone. Lief zuletzt wunderbar.

Nun hat mein Partner ein Interview geführt, aus dem während des Podcast immer mal wieder kleiner Teile einspielen möchte. Auf meiner Seite wäre das einfach, dafür kann man ja das Ultraschall Soundboard nutzen. Aber das Interview und die richtigen Schnipsel kennt er viel besser.

Sagen wir, er bereitet die Interview-Ausschnitte als einzelne Dateien vor.

Wie spielt er die am besten während unserer Aufnahme ein?

Kann Studio-Link-Standalone eine zweite Verbindung aufmachen, die den Output von zB vlc abgreift, während er sie abspielt? (Wenn ja, habe ich es nicht hinbekommen).

Oder wie würdet ihr das angehen?

Vielen Dank und viele Grüße
Wolfram

1 Like

welches Betriebssystem nutzt dein Partner?

1 Like

Unter Windows könnte VoiceMeeter Banana eine Lösung sein.

3 Like

Alleine für den Namen der Software gebührt dem Entwickler eine Auszeichnung. :slight_smile:

4 Like

Windows 10

Dann würde ich auch sagen, dass ein Blick auf die Software von VB-Audio sinnvoll sein kann. Dadurch hast du z.B. die Möglichkeit die Audio-Outputs von Programmen wiederum als virtuelle Eingänge zur Verfügung zu stellen.

3 Like

Ich habe das gleiche Problem auf dem Mac (10.15)
Fürher vor 3 oder 4 Versionen konnte ich noch Loopback nutzen aber seit einem halben Jahr geht das nicht mehr. Ich habe nur noch rauschen auf den Ohren und der Aufnahme. Leider haben wir morgen um 15:00h eine “Sondersendung” zu einem Todesfall und mir läuft die Zeit weg :confused:

Also Host:
Mac 10.15.2
Studiolink [v19.09.0-beta] Die neue schmiert immer wieder ab
Aufnahme Adobe Audition Routing von Zuspielern über Loopback v2

Wenn es nur Lösungen gibt die Geldkosten, ist es dieses Mal egal :wink:

Danke!

Was für ein Interface?

umc404 HD von Behringer Aber selbst diese Route verursacht das Problem. Da ist noch gar kein Interface angeschlossen. 57

So hört es sich dann an

Wie sieht es mit der Notlösung aus den Studiolink Output einfach direkt aus einem Interface-Output zu routen und den per Kabel wieder auf einen Eingang zu patchen den du dann zusätzlich in Audition aufnimmst?

1 Like

Du meinst die v20.01.0-beta schmiert immer ab? Dann gerne einmal den Crash Dump als PN schicken.

1 Like

Die ganz simpel gedachte Lösung: Wie wäre es die Rollen zu tauschen und auf seinem Rechner aufzunehmen und dich per Studiolink zuzuschalten? Wenn ihm die Bedienung nicht liegt könntest du per Remote-Zugriff/Teamviewer die Aufnahme einrichten und starten und er danach am Soundboard die Schnipsel einspielen.

In der Tat, danke!! Das funktioniert!!!

1 Like

Ja, danke! Genau das haben wir getan!!

1 Like