Wo ist die Räuspertaste?


#1

In Zusammenhang mit Ultraschall lese ich immer wieder etwas von einer Räuspertaste, finde dazu aber außer einem Video bei Youtube, welches mir erklärt, wie ich eine WiiMote zu einer Räuspertaste umwandele, keinerlei Infos.

Ist es tatsächlich möglich, in Ultraschall eine feste Taste auf dem Keyboard zu definieren, über die ich einen bestimmen Kanal durch Drücken stummschalten kann? Wie und wo? Ich bin da im Moment ein wenig verzweifelt.

Danke für eure Hilfe!


#2

Mit OSCulator kannst du statt der WiiMote auch nach demselben Prinzip eine Taste auf der Tastatur nutzen.


#3

Ah okay. Mir war nicht klar, dass ich in jedem Fall ein weiteres Tool dafür benötige. Vielen Dank!


#4

Im Prinzip ginge das sicherlich auch direkt in REAPER, aber ich weiß nicht, ob es dann auch funktioniert, wenn eine andere App den Tastatur-Fokus hat.


#5

Genau das ist das Problem. Klar kann man den Mute-Envelope (der wird durch eine Räuspertaste getriggert) in Repaer auf irgendeine Taste legen, aber sobald man am Rechner irgendwo was anderes macht ist der App-Focus weg.

Daher macht es hier unbedingt Sinn, über MIDI oder OSC als Protokolle zu gehen - eben welche, die immer im Hintergrund sauber in die App laufen. OSCUlator braucht man dabei nur für die Wiimote Kopplung: jedes beliebige Midi-Interface läuft auch direkt in Reaper.

Aber separate Hardware (und sei es ein Smartphone über OSC) sollte man sich da schon gönnen.


#6

Die von dir angesprochene Anleitung mit der Wiimote ist schon recht gut, auch wenn man keine Wiimote verwenden will. Man versteht am Ende das Prinzip.

Ich kann nur TouchOSC am iOS Device empfehlen. Für mich funktioniert das sehr sehr gut - auch wenn ich nur das 6plus verwende.


#7

Ich würde das gerne noch einmal aufgreifen, auch wenn der Thread schon etwas älter ist …
Ich würde die Räuspertaste ggf. mit einem alten NUM-Pad (Bluetooth) verwenden, das ich nicht mehr
benötige.
Oder ginge vielleicht auch eine (separate) USB-Maus?

Ich arbeite (wie so viele andere wohl auch) unter Windows.
Google war bisher nicht mein Freund eine Alternative zu Osculator zu finden.