Wie komme ich in Podcast-Interviews als Marketing-Methode

Hallo Podcaster-Community,

ich würde gern mit euch hier über folgendes Thema diskutieren:

- Wie komme ich in Podcast-Interviews als Marketing-Methode?

Dabei ist die Fragestellung aus Sicht eines Experten, Berater, Unternehmer, Selbstständigen, etc., der/die den Podcast als Marketing-Kanal nutzen möchte zu sehen.

Wie ich auf das Thema gekommen bin? Ich bin Online Marketer spezialisiert auf Inbound Marketing. Dabei lag mein Fokus auf dem Blog-Aufbau, Gastartikel gehören hierbei dazu. Durch einige Verkettungen ist das Audio-Medium und Podcasting ebenfalls in mein Themengebiet gerückt.

Ich habe dann für ein Kundenprojekte und für mich selbst überlegt und recherchiert und bin auf folgende Ansätze gekommen:

  • Selbstrecherche nach Podcasts, Mail schicken und warten
  • Persönliches Netzwerk auschecken und sich ins Gespräch bringen
  • Bei Social Media Posten und hoffen, dass jmd antwortet

Für mich habe ich da einen Ansatz gesehen und eine Plattform erstellt, die diesen Zweck unterstützt. Es ist eine Online Plattform zur Vermittlung von Interview-Gästen in Podcasts. www.hallopodcaster.de

Wie würdet ihr nun darüber hinaus vorgehen?
Wäre eine Plattform, wie ich sie erstellt habe sinnvoll für euch?
Habt ihr neue Wege, an die ich nicht gedacht habe?

Freue mich auf den Austausch.

Grüße
Jan

Auch ein gutes Thema: Wie komme ich in Podcastforen als Marketingmethode?

4 Like

Auch ein gutes Thema @kai , wo sollte man sonst über das Thema sprechen, wenn nicht hier im Marketing-Thread.

Ich weiß Eigenwerbung, Link-Building, bli bla blubb steckt da auch mit drin.

Aber das Thema dahinter ist akut und ich bin auf der ehrlichen Suche nach Austausch zu Möglichkeiten.

Falls du dazu also noch Input hast, gerne her damit :slight_smile:

Das Wichtigste ist: etwas interessantes machen und/oder etwas interessantes zu sagen haben.

Dann hilft natürlich eine gute Auffindbarkeit im Netz und Präsenz in den sozialen Medien. Aber auch hier: erzähl was interessantes. Wer das alles nur als Marketing sieht, verschwendet die Zeit der Leser:innen und Hörer:innen, denn die wollen interessante Inhalte.

Wenn ich einen Gast suche, und der/die sieht das Interview vor allem als Marketingmaßnahme für sich selbst, dann weiß ich, dass ich weitersuchen muss.

3 Like

Hi @Joram,

jawoll, etwas Wichtiges zu sagen haben ist die Basis. Und das würde ich mal behaupten haben viele Experten.

Was ganz wichtig hierbei sein muss ist, dass der Mehrwert für den Zuhörer im Fokus stehen muss. So wie du es auch sagst. Wer bloß Floskeln oder ein Verkaufsgespräch draus macht, der verschwendet in der Tat die Zeit von anderen.

Für mich ist Marketing in diesem Zusammenhang jedes Auftreten in der Öffentlichkeit oder im Erstellen von Content. Von daher ist ein mit dieser Intention getriebener Ansatz nicht verwerflich, solange echtes Wissen, Erfahrungen, Insights – einfach Mehrwert für den Hörer geteilt wird.

Starte doch einfach einen Podcast in dem du dein Expertenwissen zum Inhalt machst oder mit Leuten über diesen Bereich redest. Im Marketingbereich gibt es ja sicher auch genügend podcastende. Und schon ist genetzwerkt. Das netzwerken in diesem Teil der Podcastblase funktoniert tatsächlich eher dadurch dass jemand was interessantes zu erzählen hat, Diskussion und Austausch hier und durch persönliches treffen auf Veranstaltungen wie Congress, Subscribe,…

1 Like