Webplayer 4 Standalone?

Hallo Mattze,
mit dem Webplayer 2.1 habe ich die Kapitelmarken noch per WP Benutzerdefiniertes Feld eingebunden.
Mit dem neuen Player funktioniert das in der Tat leider nur noch per.json Datei. Viel Handarbeit, aber es lohnt sich.

Das Hauptproblem an Kapitelmarken in Post Attributen ist das diese leider nur (wie der Name das nunmal schon sagt) in Posts und nicht in Pages verfügbar sind :confused: Ich muss mal sehen ob ich trotzdem eine Variante über die Attribute anbiete. Dafür bräuchte ich Feedback von Menschen die Publishing Systeme verwenden (hat sich leider noch niemand gemeldet).

@spikedih
"Viel Handarbeit" ist relativ. Wenn ich ohnehin schon die Zeiten und Themen notieren muss, ist mir es im Prinzip egal wie oder wo ich das noch hochladen muss. Eine .json Datei habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich werde mal eine erstellen, und neben einer MP3 Datei noch so ein File hochzuladen sollte auch nicht das Problem sein. Es geht eigentlich nur darum den Code sauber aufzubauen. Da habe ich aber schon einen “schrecklichen” Workaround im Sinn. Melde mich …

@zusatzstoff
bei mir muss das Ganze auch auf einer Page funktionieren.

Hallo Mattze,

meine Arbeitsschritte zur Erstellung der Kapitelmarken per .json Datei und Einbindung in WP-Post als Anregung:

  1. Chapter.txt Datei aus reaper in .csv Datei umwandeln
  2. Diese .csv Datei in .json Datei umwandeln
  3. .json Datei in Verzeichnis Deiner Wahl speichern
  4. WP Beitrag ergänzen um [chapters=„meinverzeichnis.json“]

Grüße
Dirk

Hallo @spikedih,

vielen Dank nochmal für die genauen Schritte, sehr freundlich von dir. Ich hardere noch mit dem exakten, fehlerfreien Aufbau der json.Datei (Mail ging an dich). Ansonsten muss unter Punkt 4 wohl noch die Sichtbarkeit geschaltet werden [chapters=“meinverzeichnis.json" chaptersVisible=“true“] , denke ich.

Wenn ich den kleinen Fehler für die json Datei bei mir gefunden und abgestellt habe, habe ich noch eine gute Nachricht. Ich habe einen Workarround zu Erstellung programmiert. In Excel liste ich meine Kapitelmarken auf und mittels Makro erzeuge ich die Kapitelmarkendatei - auf Knopfdruck. Ja, ich weiss jetzt werden hier einige Leser die Augen rollen :rofl:, aber mir fiel dieser Weg spontan ein. Das Ding teile ich hier gerne später noch.

Ist nur dann notwendig wenn du in der Basiskonfiguration die Kapitel ausgeschalten hast :slight_smile:

1 Like

Ich! Ich! meld

1 Like

Läuft bei dir nicht der Podlove Publisher? Du solltest eigentlich ohne das Standalone Plugin sehr bequem auf den 4er updaten können.

1 Like

Ich freue mich, dass an dem Standalone-Plugin gearbeitet wird. Ich hoste meinen Podcast bei Podcaster.de und dort wird momentan noch die alte Variante des Podlove Web Players verwendet. Deswegen wäre so ein Update auf die 4.0 cool. Deswegen freue ich mich sehr über die News, dass daran gearbeitet wird :slight_smile:

2 Like

Hi Christoph,
es gibt eine Beta Version des Standalone Plugins v4 v. @zusatzstoff. Die hatte ich kurzzeitig mal getestet, funktionierte auch (s.o) bis mir irgendein Update alles wieder zuniche machte. Seitdem verharre ich sicherheitshalber bei der 2.1 Version. Habe aber gehört, dass sie bei anderen einwandfrei läuft. Ich warte aus Hostergründen auch weiter sehnsüchtig auf das Standalone WP-Plugin f. den Player v4.

Eigentlich verrückt. Dieser Thread hat 1,7k Views, scheint also doch irgendwie interessant zu sein für die Leser hier, doch leider, leider, leider wird es keinen Standalone Webplayer 4 geben wie ich erfuhr neulich. Out of scope! Sehr schade, denn ich hatte eine Beta Version bekommen und war sehr angetan davon, doch seit dem Update auf WP 5 läuft die nicht mehr. Nun habe ich den alten Webplayer 2 wieder aktiviert. Back to the future - bin im Jahr 2015 oder 2016 sozusagen (oder seit wann gibt es die Version 2?), gefühlte Steinzeit :disappointed_relieved::disappointed_relieved::disappointed_relieved::disappointed_relieved:

Aktuell “arbeite” ich an einem WordPress-Plugin für fyyd. Geplant ist, damit im Blog Informations-Schnippsel über Podcasts und deren Episoden einbinden zu können. Das ist noch sehr roh und wenig geschliffen, aber die ersten Dinge klappen schon einmal.

Unter anderem wird es auch eine Card für den Player geben, ähnlich dem Embed einer Episode, der so aussieht:

<iframe src="https://fyyd.de/episode/3970971/player/podigee" frameBorder="0" width="100%"></iframe>

Als Shortcode für WP wird das dann so laufen:

[fyyd-episode-player id=3905549]

Im iframe ist es noch der Player von podigee, es wird aber nach aktuellem Stand die 4 vom Podlove werden. Was es aktuell gibt, könnt Ihr Euch hier ansehen: https://wp.fyyd.de/

Nachteil: Ihr braucht die Episode-ID auf fyyd, was lästig ist.

Hilft das irgendwem? Oder vll der schon bestehende Embed per iframe (alternativ: javascript)?

2 Like

Ging dann doch schneller als vermutet:

Mit dem shortcode

[fyyd-episode episode_id=<episode_id> player=true]

kommt ein Podlove-Player ins Blogpost. Die ID findet Ihr auf fyyd.de (Episoden-Seite).

Alternativ geht auch das:

[fyyd-episode podcast_slug=<podcast_slug> player=true]

Damit wird die aktuellste Folge in den Player geworfen. Den Slug gibt’s… :smiley:

Das ist noch v0.1, könnte also noch Fehler haben.
Oder besser: es wird Fehler geben :slight_smile:

1 Like

Hallo Christian,
erst einmal: ganz großen herzlichen Dank für dein fyyd und was du der Podcast Community damit seit Jahren bietest. Das ist schon großartig, Hut ab!

Hilft das irgendwem?

Ja, mir zB. Wenn du mal einen Tester brauchst, bin ich dabei.

Vielleicht fragen sich einige, weshalb eigentlich einen Standalone Player? Mag sein, dass ich eine Ausnahme bin unter all den Podcastern hier, für die ihre Audiofolgen der Hauptcontent ihrer Webpräsenzen ist. Da ist der Podlove Publisher ohne Zweifel klasse und bietet zahlreiche Features. Ich habe ihn auch benutzt, bis zu dem Tag als ich die Ladezeiten meiner Website untersuchte und optimierte. Leider war jenes Plugin zu ca. 1/3 der Ladezeiten verantwortlich. Wenn ich “nur” einen Podcastblog bzw. Podcastwebsite hätte, absolut okay, aber bei mir ist Podcasting nur ca. 1% Anteil vom Content. Das ging gar nicht. Ich musste also schweren Herzens dieses tolle Plugin abschalten leider.

Ich brauche also “nur” einen Player, gerne schlank, und der muss auch gar nicht die allerneuesten Features haben (okay, Kapitelmarken wären schon toll :wink: ). Vieles in dem Bereich sieht allerdings mittlerweile nach Steinzeit aus und da hätte ich gerne mal etwas moderneres am Start.

Also, ich begrüße jede Entwicklung in dem spärlichen Markt der Standalone Player :slight_smile:

1 Like

Hallo Holgi,
auch an dich ein großes Lob für deine Podcasts. Hut ab!

Auch wenn ich deine Podcast fast nur über einen Podcatcher (AntennaPod) am Smarty verfolge kann ich dich sehr gut verstehen auch mal einen frischeren Podcast Player auf deiner Website sehen zu wollen. Letztlich ist das ja auch “dein Aushängeschild”, gelle?

Ach ja, da du ja bald zu den 4 digit Podcastern gehörts (>1000 Folgen), gehörst du für mich in den Podcast Olymp!!! (Hall of Fame bist du ja schon :wink: )