UX bei der Zeitauswahl


#1

Moin,

mit der 3.1 sind ja viele Veränderungen in der Bedienung gekommen, die nach kurzem Umgewöhnen auch meist sehr nützlich sind und die Bedienung weiter vereinfachen. Dem Gedanken folgend, hier eine Sache, die mich immer wieder irritiert, wenn ich ein “ähm” löschen oder eine längere Denkpause verkürzen möchte.

Hier mein Vorgehen, von dem ich denke, das es hoffentlich auch bei anderen der intuitive Weg ist:

Ich höre die Aufnahme, dann kommt eine Denkpause, die ich gern verkürzen möchte. Dazu lasse ich den Player weiterlaufen, bis zum Ende dessen, was ich löschen möchte und drücke die Leertaste, um den Player zu stoppen.

Nun halte ich [Shift] gedrückt und klicke auf den Anfang der zu löschenden Stelle, in der Erwartung, dass nun der Bereich vom Playhead bis zum Curser ausgewählt wird.

Stattdessen aber wird der aktuelle Track vom vorherigen Cut bis zum Cursor ausgewählt und der Playhead geht auf den Anfang des gewählten bereichs. Das ist eine Funktion, die ich so noch nie gesehen habe und für die ich auch keinen usecase sehe.

Vielleicht geht es anderen ähnlich und man kann das Verhalten in einem kommenden Release mit blick auf weitere Vereinfachung einmal überdenken.

2018-02-16_12-59-01


#2

Die Idee von Shift+Klick ist hauptsächlich das einfache Setzen der Zeitauswahl im Allgemeinen(und eher weniger für Pause gedacht, wie in Deinem Falle).
Dabei verschiebt er immer die Seite der Zeitauswahl, die dem Mauspfeil am Nähesten ist, was nicht unbedingt die richtige sein muss und zu dem Verhalten führt, wie in Deinem Fall.

Dein Fall ist daher eher ein “Spezialfall”, den wir uns aber wirklich mal genauer anschauen sollten, denn ich glaub, es wäre praktisch zusätzlich zur bisherigen Auswahl eine Zeitauswahl von Play/Editcursor-Position zur Mausklick-Position machen zu können(sollte von unserer Seite aus machbar sein).

Ich setz das mal auf unsere interne Featurewunschliste :slight_smile:


#3

Ja, können wir einbauen. Du kannst das Verhalten aber auch mit der 3.1 schon herstellen: Shift+Klick dazu einfach unten in die schwarze leere Fläche unter den Spuren anstatt in die Spuren selbst.


#4

…und wenn du nicht bis zur nächsten Release warten möchtest, kannst du es so in den REAPER Settings einstellen, dann hast du genau dein gewünschtes Verhalten - kollidiert auch mit keinem unserer anderen Settings:

leftklick


#5

Hm, ich sehe gerade: dieses seltsame Verhalten, dass er die vorletzte Position des Playhead nimmt, wird dadurch leider nicht aufgehoben. Da müssen wir dann doch nochmal mit Programmierung dran.


#6

Danke, ich probiere mal aus, wie weit ich das für mich hinbekomme.