Studiolink vom Ausland ins Ausland (Australien!?)

Hallo zusammen,

ich lebe in Australien und würde gerne von hier aus per StudioLink/Ultraschall mit anderen Australiern Podcasts aufnehmen. Leider ist die Latenz ziemlich hoch, so dass ich nach einer Frage erst mal in die Küche gehen und ein Brötchen schmieren kann, bevor das Signal wieder ankommt…ich höre mich auch ziemlich unangenehm nachhallen (auch in der Aufnahme).

Kann ich das mit den Echo-Einstellungen irgendwie beheben? Ich bin auf einem Windows 10-Rechner und kenne mich mit den Treibern dort nicht aus. Macht es einen Unterschied für diese Situation, wenn ich ASIO4All oder DirectSound wähle?

Oder klappt das einfach nicht, weil da zu viele Hops dazwischen sind? Ich hab in der FAQ aus dem Jahr 2017 gelesen, dass eine internationale Lösung angedacht ist. Gibt es die, kann ich von hier aus etwas machen, so dass es geht? Wäre toll…!

Von AUS nach D werde ich am Wochenende mal ausprobieren, wird aber wahrscheinlich klappen, so wie ich Eure Feedbacks hier so lese.

Besten Dank aus einem nun langsam herbstlich werdenden Newcastle,
Reiner

1 Like