Probleme bei der Installation

Hallo alle,

ich bin auf Studio Link gestoßen im Rahmen eines Podcast Projektes und wollte die Software ausprobieren. Also habe ich die aktuelle stabile Version von Studio Link standalone heruntergeladen und installiert. Es öffnete sich eine Dosbox, die aber dann hier stehen bleibt: Screenshot (123)

Das wird ja wohl nicht das ganze Programm sein? Sollte da nicht eine Oberfläche sein?

Vielen Dank im Voraus!

1 Like

Beeindruckend gute Frage - das ist die Windowsversion vom Pfad her, aber die Meldung kamailio und x86_64/linux deuten auf ein anderes Betriebssystem hin.

Unter welchem OS startest du das? Win10? Powershell? oder einfach doppelklick auf die .exe?

1 Like

Simples Windows 10, direkt aus der 6 MB großen Exe von der Website runtergeladen. Hatte auch erst den Verdacht, dass es da einen Fehler gab, aber die Linux Variante gibt es ja separat und die ist logischerweise keine Exe.

2 Like

Bin gespannt ob da jemand eine Eingebung hat. Hab dieselbe Version gerade runtergeladen, startet ohne Probleme.

1 Like

Es sollte sich zusätzlich dein Standard Browser öffnen, allerdings ist die Ausgabe schon recht kurz, die Meldung besagt nur das der Client am Linux Server erfolgreich registrieren konnte. Aber es fehlen alle anderen Meldungen. Welche Windowsversion ist das?

Win 10 Pro, Version 1903. Als Browser läuft der Firefox. Es öffnet sich nur leider kein Browser Fenster bei mir. Hab es auch noch mal versucht in dem ich den sonst ignorierten Edge Browser mal als Standard festgelegt habe, aber da war ebenfalls kein Erfolg.

Und in dem Konsolenfenster befindet sich nur diese einzelne Meldung? Was passiert wenn du mal in das Fenster klickst und die Taste „h“ drückst?

Nur eine Meldung die mir angezeigt wird. Bei Ausführung spult die Dosbox eine Reihe von sehr schnellen Sachen ab die man aber weder sehen noch nachverfolgen kann - dafür ist das Fenster zu klein. Bei h kommt dann einfach Screenshot (125)

Hab einen Screenshot vom Start des Programms erwischt, aber der sieht soweit ich das beurteilen kann in Ordnung aus.Screenshot (127)

Merkwürdig das du im Fenster nicht scrollen kannst, sieht aber in der Tat erst einmal gut aus.

Du kannst mal versuchen im Browser folgende Adresse zu öffnen:

http://localhost:59616

Problem gelöst, da ist die Oberfläche!

Seltsames Verhalten meines PCs. Vielleicht wird der langsam altersmüde. Vielen Dank!

1 Like

Vermutlich ist da was mit der Zuordnung wie URLs geöffnet werden defekt bzw. falsch zugeordnet.

Im Hintergrund rufe ich folgendes in der Konsole auf:

start http://127.0.0.1:59616/

Das sollte für gewöhnlich den Standard Browser öffnen. Kannst dir aber auch ein Lesezeichen setzen.
Die Browser Adresse bleibt gleich. In eine der nächsten Versionen wird der Browser anhand der lokalen Pfade ermittelt und direkt aufgerufen, das sollte dann auch auf deinem System ohne weitere Anpassungen funktionieren.

1 Like

Hab ich schon getan, ich hatte den listening on ip Eintrag vorhin glatt übersehen. Trotzdem verstehe ich nicht, weshalb der nicht automatisch aufgerufen wird.Ich checke mal meine Zuordnungen :wink:. In jedem Fall, lieben Dank! Das Programm funktioniert jetzt einwandfrei, wenn auch mit einem Extraschritt gerade :smiley:

1 Like

Kannste das mal direkt in der Kommandozeile ausführen und schauen, ob das klappt?

Einfach Win+R und dann ins Fenster cmd.exe eingeben und Enter.
In die Kommandozeile tippste dann die Zeile oben ein. Wenn das nicht öffnet, könnte es sein, dass irgendwie kein Standardbrowser eingestellt ist.

Mal so ins Blaue vermutet. (Und wenn Du das nicht schon für den Zwischenschritt genauso machst :wink: )