Presouns Studio Live AR 8 USB - die Lösung ?

Presouns Studio Live AR 8 USB

https://www.presonus.com/products/StudioLive-AR8-USB

tudioLive AR8 USB mixers are packed with the connections and controls needed to mix and record live, in the studio, and in rehearsal. Each of the two mono channels and two stereo channels includes level control; a mic input with one of PreSonus’ prized Class A preamps; three-band EQ; and more. Besides the main outputs, you get a monitor mix output with a dedicate bus for feeding a stage wedge, headphone amp, or in-ear system. Since the StudioLive AR8 USB is also a studio mixer, you also get control-room outputs with level control to feed your studio monitors.

Die gibt’s nicht nur in 4mono+1stereo / 2mono+6stereo wie das AR8, sondern auch zwei dickere Modelle mit 8mono+1stereo / 4mono+5stereo(AR12) und 12mono+1stereo / 8mono+5sterei (AR16).

Alle geben alle Signale per USB 'raus (keine Ahnung, ob das Class-Compliant wie die Behringer geht, oder nach eigenem Protoköllchen) plus STEREO-ONLY Recirding auf SD-Karte.
m(

WANN LERNEN DIE HERSTELLER ENDLICH DASS MAN ALLE SPUREN AUFNEHMEN WILL?!??

  • rant *

Ansonsten haben die eine schöne, reduzierte aber praxisrelevant umfangreiche Oberfläche,
WENN DIE NUR ALLE SPUREN AUFNEHMEN WÜRDEN. Die Behringer UXF1204 oder UXC1604 können das schon seit Jahren, auch wenn die etwas überladener und damit nicht ganz so schick sind (dafür aber eine umfangreiche EQ-Secrion haben).

Und dann ist das Ding zwar schön handlich - braucht aber einen 230V -Anschluss. Mobil bleiben daher aktuell die Zooms Mittel der Wahl. Wer aufwändiger mischen will, der braucht dann halt zusätzlich einen Kleinmixer mit Direct-Out / Insert für den Live-Mix, der dann mit dem Zoom kombiniert wird.

[quote=“vtanger, post:2, topic:3598”]
WANN LERNEN DIE HERSTELLER ENDLICH DASS MAN ALLE SPUREN AUFNEHMEN WILL?!??* rant *[/quote]

Wenn man alle Spuren + Master aufzeichnen will muss man tiefer in die Tasche greifen, so einfach ist das… :wink:

Das http://www.allen-heath.com/ahproducts/qu-16/ wäre z.B. so ein Gerät. Da hat man dann auch vernünftige Dynamics, sprich parametrische Equalizer, Kompressor, etc. gleich mit an Bord sowie etliche andere Goodies a la iPad-Steuerung usw. Die QU-Serie gibt es außerdem auch noch mit 24 und 32 Kanälen.

Wenn man mal ein größeres Event hat kann man sowas auch leihen, allerdings sollte man einen extra Tag einplanen um sich mit der Bedienung vertraut zu machen.