Preshow vs. Live Status - Studiolink / Ultraschall

Moin zusammen,

nach den letzten coolen Neuerungen in Studio-Link und Ultraschall ist es ja inzwischen noch mal drei Nummern einfacher geworden einen Live Stream raus zu schicken. Vielen Dank für euere mega Arbeit in diesen Projekten!

Ich habe eine Verwirrung die vielleicht gar kein Problem ist, ich aber noch nicht ganz verstehe.

Ultraschall Methode:
Ich kann in Ultraschall 4 zwischen Preshow und Recording Umschalten und damit automatisch die Routingmatrix triggern, sodass bei der Preshow keine Sprachspuren in den Stream kommen sondern nur das Soundboard. Top, habe ich verstanden!

Studio-Link Methode:
Auf der Webseite vom Studio-Link Livestream werde ich gefragt ob “test, Preshow, live oder break” der aktuelle Status vom Stream ist.
Ist dies nur wichtig für den Status der Übersichtsseite oder was wird damit verändert? Reicht es wenn ich obwohl ich eigentlich in der Preshow bin hier schon “live” angebe damit ich beim Intro lediglich in Ultraschall den Wechsel von Preshow auf Recording vornehmen muss? Oder ist es besser wenn ich hier beides umschalte?

Vermutlich nur eine Kleinigkeit, die mich bisher aber immer verwirrt hat… :slight_smile:
Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Pablo

1 Like

Der Status ist vor allem für Podlive interessant. Dadurch wird je nach Status eine Push-Benachrichtigung erzeugt.

1 Like

Ah! Danke das war die fehlende Verbindung die ich bisher nicht hatte. Um ehrlich zu sein war mein Podlive auch irgendwie kaputt und hat gar keine Podcasts mehr angezeigt außer die Freakshow wofür ich die App ganz am Anfang mal herunter geladen habe.
Neu installiert und jetzt sehe ich alles und verstehe es auch. Danke dir, macht ja vieles noch einfacher!

1 Like

Was mir aufgefallen ist: in Ultraschall 4 kann man bekanntlich bei Settings “Soundboard ducking” aktivieren. Spielt man ein (Musik-)File vom Soundboard ab und geht in dieser Zeit in Ultraschall auf “Preshow” um praktisch die Gesprächsquellen aus dem Master zu nehmen, dann wird das Musikfile im Master immer dann herunter geregelt, wenn ein Stimme erkannt wird. Die Stimme selbst geht (natürlich) nicht zum Master. Wenn ich das falsch sehe, dann bitte ich um Richtigstellung. Wenn es so ist, dann Achtung! und in den Settings Soundbord ducking besser deaktivieren.

1 Like

Ist schon bekannt und wird asap gefixt :slight_smile:

1 Like