Nullnummer neu aufnehmen


#1

Hi,

mal eine allgemeine Frage, zu der ich hier noch nichts gefunden habe.

Podcasts und Podcaster:innen entwickeln sich stetig weiter und so kommt es (hoffentlich nicht nur bei mir) dazu, dass die Nullnummer nicht mehr wirklich zum aktuellen Stand des Podcasts passt.

Da die Nullnummer aber gerne von Leuten als Einstieg benutzt wird stellt sich mir seit geraumer Zeit die Frage ob ich meine Nullnummer einfach mal aktualisieren soll? Wie steht ihr dazu? Alte Nullnummer lassen oder neu aufnehmen?

Zusatzfrage: Wenn ich Wordpress und den Podlove Publisher benutze taucht dann die neue Nullnummer als neue Episode im Feed auf oder wird da einfach die alte ersetzt ohne die Abonnenten zu informieren?

Bin mal gespannt wie ihr dazu steht.

VG


#2

Das Thema wurde ein bisschen auch schon in diesem Thread diskutiert:


#3

Relativ - weiter als bis zur Frage ob ein Neuaufnehmen zur Option steht, gehts da leider auch nicht. Außer ich hab jetzt beim Überfliegen etwas übersehen :thinking: Zu 99% geht es dort aber um die Relevanz der Nullnummer - die Frage hab ich für mich schon geklärt :slight_smile:

Interessant wäre jetzt zu wissen wie man hier dazu steht die Nullnummern nach einer gewissen Zeit neu zu recorden? Könnte mir nämlich vorstellen dass sich der ein oder andere Hörer eventuell dran stört bzw. dass man mit der neuen Nullnummer doch den ein oder anderen neuen Hörer behält.

Denke die Relevanz ob man neu aufnimmt oder nicht hält sich in Grenzen, ich bin allerdings neugierig wie hier dazu die Meinungen sind.


#4

Hängt davon ab wie gut deine Nullnummern passt. Ich nehme auch an, dass neue Hörer:innen gerne mal in den “Trailer” reinhören. Aktualisier sobald du mit dem alten nicht mehr glücklich bist, gehört schließlich dir :wink:
Technisch musst du nicht viel machen. Im einfachsten Fall einfach die Datei durch eine neue identischen Namens ersetzen. Um sicherzustellen, dass auch Spotify und Co neu lädt, kannst du noch die EpisodenID neu generierten (Link ganz unten in der podlove Episoden Seite)


#5

Ich denke das ersetzen der Nullnummer ist – so wie Podcast-Apps momentan strukturiert sind – relativ sinnlos, zumindest sobald der Podcast mehr als eine Hand voll Folgen hat. Es gibt ja keine Kanaltrailer wie bei YouTube (das kam auch schon in der anderen Diskussion vor).

Kaum jemand dürfte zurückscrollen und von vorne hören, außer bei Formaten wie “Serial”. Auch bei deinem Podcast würde ich jetzt bei der aktuellen Folge einsteigen und dann, wenn es mir gefällt und die Releasefrequenz mir zu niedrig ist, alte nachhören.

Sinnvoller scheint also, wenn denn ein Bedarf da ist, hin und wieder eine neue Nullnummer einzuwerfen. Ein “Was bisher geschah” quasi. Wobei ich auch nach wie vor eher der Meinung bin, dass ein fortlaufendes Podcast-Format so solide ausformuliert sein sollte, dass Folgen selbsterklärend sind.

Beim Einsiedler-Podcast habe ich jetzt z.B. nicht das Gefühl, dass ich eine Nullnummer bräuchte um zu verstehen, worum es geht.


#6

Interessante Perspektive :thinking: - dann schau ich mal noch in die Richtung hier im Sendegate.

Stimmt in dem Fall wäre die Nullnummer tatsächlich hinfällig und eine Neuaufnahme könnte man getrost verwerfen.

Das merk ich mir mal, da lässt sich was draus machen! Danke dafür :slight_smile:

Danke fĂĽrs Feedback :grin:

Bin mal gespannt ob es noch andere Ansichten gibt. Wenn ich von mir ausgehe kommt nämlich immer erstmal die Nullnummer in den Podcatcher und bekanntlich zählt ja immer der erste Eindruck. Aber offensichtlich gibt es noch andere Hörgewohnheiten und wie gesagt ich finds spannend, dass du sagst ich bräuchte nicht mal eine Nullnummer …

Danke fĂĽr den Input :slight_smile:


#7

So hab ich Nullnummern auch immer wahrgenommen :slight_smile:

Das ja eh :joy:

Perfekt Dankeschön - sollte ich Austauschen wollen hab ich schon mal die Grundlage :blush: