Neue Xenim App - Beta


#9

Sehr gute Aktion, mit dieser neuen App!

Und genau das ist auch der Grund, warum ich es inzwischen aufgegeben habe, an einer Mac Version einer solchen Xenim App weiter zu entwickeln. Xenim ist eine wirklich tolle Sache, und ich liebe diesen Dienst (und @cato ist sehr hilfsbereit bei Fragen). Aber es bringt alles nix, wenn die Herren und Damen Podcaster nix ankuendigen resp. die Metadaten dort nicht sauber pflegen.

Also auch von mir: Bitte, liebe Podcaster_Innen, tut das! Wenn ihr einen Live-Stream eurer Podcasts anbietet, dann nutzt diese Moeglichkeiten. Hat am Ende auch irgendwas mit Reichweite zu tun… :wink:


#10

Da hast du Recht. Allerdings ist da auch am Interface noch Verbesserungsbedarf:


#11

Ich weiss. Ich stand diesbezueglich auch schon desoefteren mit @cato via IRC in Kontakt. Ich wuerde es begruessen - und waere mit dem Mac Client sofort wieder dabei -, wenn sich hier etwas aendern wuerde. Ich bin, ehrlich gesagt, aber auch etwas ratlos, wie und was da zu tun ist. Ich bin da eher Entwickler denn UX-Fachmann.


#12

Ich muss auch sagen: das ist gar nicht so einfach. Vorallem bei spontanen Sendungen. Zuviel rumgeklicke…


#13

Genau deshalb muss das Interface fuer den Podcaster so einfach wie moeglich gestaltet sein. Immer wiederkehrende Informationen sollten dann auch nur einmal eingetragen werden muessen. Ideal waere “irgendeine” clevere und transparente Integration in den Podlove Workflow, den offensichtlich eh schon Viele verwenden.


#14

Find ich toll, sag bitte bescheid wenn es allgemein verfügbar ist, dann erzähle ich bei Wrint und Einschlafen mal was drüber. Muss nur ein iPhone finden zum Testen :wink:

Toby


#15

Feature Wunsch: Zurückspulen. Ein Feature der alten Xenim App dass ich sehr geliebt hab als Hörer wie als Podcaster.


#16

Das ist aktuell nicht drin, weil ich da abhängig von Xenim bin. Aktuell gibt es kein http Livestreaming, was für Timeshift nötig wäre. Das muss auch noch diskutiert werden, da nicht alle Podcaster Timeshift in Ordnung finden.

Das Thema ist aber auf der Liste.

(Das ging übrigens in der alten App mal, weil der Appentwickler auf einem eigenen Server den Stream nochmal komplett gecached und reencoded hat)


#17

Mal ein kurzes Feadback an dieser Stelle: Hab die App heute mal
(kurz) 4 Stunden bei der Freakshow getestet und es hat gut funktioniert

  • Akkuverbrauch ca. 20% bei 4 Sunden Stream (iPhone 6 über WLAN) find ich OK

  • App lief die ganze Zeit stabil ohne einen Abbruch oder Hänger

Leider habe ich keine Pushbenachrichtigung gesehen obwohl ich die FS als Favorit gespeichert habe (kann aber sein das ichs ausversehen weg geklickt habe)

Einen kleinen Schönheitsfehler hab ich noch gefunden… nach Ende des Streams geht die Zuhörerzahl auf -1

Ansonsten: Super App, Danke!


#18

Danke für dein Feedback! Freut mich, dass es im Grunde gut funktioniert hat.

Das ist auch ok so. Aktuell sendet der Xenim Server noch keine Push Nachrichten. Das wird demnächst erst aktiviert.

Das werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Eigentlich sollte sich der Liveplayer auch selbst schließen, sobald der Stream zu Ende ist. Ist das nicht passiert?


#19

Wird es einen Sleep Timer geben?


#20

Besteht Bedarf? Hatte das mal als nicht extrem wichtig eingeordnet, da man das ja selbst mit einem Timer in der Uhren App machen kann.

Aber steht schon länger als Thema auf der Liste: https://github.com/funkenstrahlen/xenim-ios-app/issues/8


#21

Ja, wenn ich zum Beispiel ins Bett gehe aber noch ein paar Minuten Freak Show hören möchte :slight_smile:


#22

Ich habe die App nun über einige Stunden Live Podcast testen können. Mein bisheriger Eindruck

  • Läuft sehr stabil. Nicht abgestürzt.

  • Habe keine App verschuldeten Verbindungsabbrüche feststellen können.

  • UI im Übersichtsbereich einfach und intuitiv bedienbar

  • Geschmackssache: Das Einstellungsmenü könnte ruhig auch unter Alle Events aufrufbar sein.

  • Im Wiedergabemodus war ich mir nicht ganz sicher, was zurückspulen und vorspulen bewirkt

  • Wenn ich die Wiedergabe pausiert habe, springe ich durch >> wieder zum live Programm oder spule ich nur eine festgelegte Zeit vor? Ich würde gerne wissen: Bin ich jetzt live, kann also mitchatten oder hänge ich noch ein paar Minuten hinterher, weil ich pausiert habe. Vielleicht könntest du da ein Hinweis einbauen.

  • Sollte keine “native” Chat Option eingebaut werden, wäre es vielleicht eine Überlegung wert, direkt aus der App zu bekannten IRC Apps zu verlinken. Vielleicht kann man sogar den Server & Channel übergeben. Ich nutze z.B. Colloquy (iTunes Link) auf dem iPhone. Da man in diesen Apps schon alles vorkonfiguriert hat, ist man auch gleich mit seinem registrierten Benutzernamen online.

  • Deine Überlegungen im Podcast ein In App Purchase zur Unterstützung einzubauen, finde ich gut. Ist wohl die einfachste Möglichkeit, auch wenn Apple was vom Kuchen abhaben will. Wie wäre es, mehrere Spendenoptionen einzubauen. Sowas wie:

  • Kleiner Kaffee 1,99

  • Großer Kaffee 3,99

  • Kleiner Starbucks Kaffee 9,99 :wink:
    Vielleicht könnte man so auch die abholen, die bereit sind, etwas mehr zu geben. Schätze mehrfach hintereinander einen kleinen Betrag via In App Purchase zu kaufen, würde eher seltener gemacht.

Also richtig gute Arbeit. Fühlt sich für meinen Geschmack auch gar nicht so richtig Beta an.


#23

Vielen Dank für dein Feedback!

Das war mir einfach nicht wichtig genug, um es direkt auf dem ersten Screen zu platzieren. Ich sehe, dass das dann ein wenig inkonsistent ist, aber dafür sind die Settings aktuell zu unwichtig. Sollte es irgendwann wichtiger werden, wird es einfach in die Tabbar unten wandern.

Guter Punk. Das Interface ist hier tatsächlich noch optimal. Die >> Buttons springen aktuell einfach 30s vor oder zurück. Ich werde daher den Buttons noch ein anderes Bild geben. Momentan kann man im Audio ohnehin nur sehr begrenzt springen. Der Puffer den iOS da macht ist relativ klein. Sollte irgendwann mal http Streaming gehen, dann wird das wichtiger. Vielleicht sollte ich doch so eine klassische Progressbar mit Griff zum Draggen einbauen. Dann ist auch klarer sichtbar wo genau im Puffer man sich gerade befindet und ich bin auf httpstreaming vorbereitet ohne dann alles umbauen zu müssen.

Das geht. Hatte ich schonmal drin. Tendiere aber aktuell zugegeben eher dazu das Thema Chat für die 1.0 komplett auszuklammern, bis sich zeigt wohin die Reise geht (Slack vs. IRC).

Sehr gute Idee!

Das freut mich :slight_smile: Danke!


#24

Baue doch einfach einen forwarding Link ein, den du später erst einbaust. Vorab kommen da einfach nur Infos zur App.


#25

Ich möchte ungern tricksen. Habe mich für In-App-Purchase entschieden und das in einer Betaversion auch schon implementiert.

Hat auch den Vorteil, dass es sehr einfach ist das als User zu nutzen.


#26

Push Notifications sind mittlerweile aktiviert. Sollte es nicht funktionieren, gebt bitte Bescheid.


#27

Mich persönlich betrifft das zwar kaum, da ich so gut wie nie Podcasts live höre. An deiner bzw. Xenims Stelle würde ich dieses Feature, sofern technisch ohne weiteres möglich, aber einfach anknipsen. Wenn man live streamt sollte einem schon klar sein, dass alles gesagte tendenziell für immer im Netz ist, weil es eh irgendjemand aufzeichnet. Wenn man das nicht möchte, streamt man nicht live. Das ist zumindest meine Meinung zu dem Thema. Oder gibt es noch andere Gründe außer Sorge vor Zurückspulen zu peinlichen/nicht für die Öffentlichkeit gedachten Situationen, die gegen Timeshift sprechen?


#28

Nach aktueller Planung wird es nur ein zeitlich begrenztes Zurückspulen geben, z.B. auf eine Stunde nach Livesendezeitpunkt.
Der Grund dafür ist hauptsächlich rechtlicher Natur: Durch das HLS wird das Livestreaming zum Download mit allen Risiken und Nebenwirkungen.