Nachrichtenpodcast - MitpodcasterINNEN gesucht


#1

Hallo PodcasterINNEN,

für die Umsetzung einer Podcastidee suche ich interessierte PodcasterINNEN, die diese Idee gemeinsam mit mir umsetzen und ausbauen.

Die Idee:
Ein regelmäßiger Podcast, der sich mit den Nachrichten der letzten Tage/Wochen beschäftigt, die Themen bespricht, mit weiteren Informationen und ggf. neuen Erkenntnissen anreichert.
Das Format könnte ein Gesprächsformat sein, bei dem man auch die Möglichkeit hat Gäste zu integrieren.

Zielgruppe:
Menschen, die sich für Nachrichten interessierten und Menschen, die eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten suchen.

Ich freue mich auf eure Fragen und euer Interesse.

Viele Grüße
Torsten


#2

*handhebundinfrastrukturmitindenringwerf*


#3

Bist du auch vor dem Mikrofon dabei?


#4

Selbstverständlich. Hab drei über drei Jahre Nachrichten im Radio gemacht :slight_smile:


#5

Grundsätzlich ebenfalls Interesse, als Schichtarbeiter könnte ich aber nicht wöchentlich falls dieses geplant ist.


#6

Finde die Idee auch spannend… Inwieweit würdes sich das Projekt von LdN und dergleichen abheben?

lg, Dave


#7

Es soll sich nicht nur um Politik drehen. Es gibt auch noch viele andere Themen in den Nachrichten.


#8

Ich sage mal so: Nachrichten besprechen bedeutet ja auch ein bisschen Deutungshoheit beantspruchen. Da gibt Themen, zu denen ich mich berufen fühlen würde, das zu machen und welche, bei denen ich was mitzureden hätte und sehr viele, wo ich ganz still sein möchte. “Nachrichten” ist daraum ein bisschen weit gefasst, um irgendwie greifbar zu sein. Am Ende wird man sich einige Nachritenrubriken rauspicken müssen und dann wird es ein Podcast zu XYZ-Nachrichten.

Ein buntes Nachrichtenmagazin mit hohem Anspruch zu entwickeln, ginge vermutlich am ehesten über ein Multi-Show-Format mit Anchorman/-frau und wechselnden Comoderatoren: “Danke Börsenfreddy, und jetzt zum Sport mit Larissa Federball.”

  • Würde ich spannend finden, dran mitzubauen.

#9

Ist ja bei der LdN auch nicht so…

Wäre schon interessant, inwieweit man sich da konzeptionell davon abheben kann, zumal man bei dem Anspruch da ja eh ohne weiteres nicht mithalten kann, ohne da extrem viel Zeit zu investieren.

Aber man kann ja mal brainstormen…

lg, Dave


#10

Ich sehe hier lautere interessierte und auch die ersten Ideen sprudeln schon. Jetzt gilt es halt mal einen Termin zu finden an denen sich alle mal zusammen setzen. @tofrenz auf geht es, die Idee war von dir!


#11

Hallo zusammen,
auf Grund von unvorhersehbarer beruflicher Veränderungen muss dieses Projekt leider auf Eis legen.
Ich hoffe aber, dass ich bald wieder angreifen kann.
Danke für euer Feedback.
Torsten