Mixrosoft stellt Mixer ein und eine Warnung an alle Spotify Nutzer

Microsoft stellt Mixer ein. Tausende streamer versuchen unter Tränen Ihre Follower auf eine andere Plattform zu bringen. 30 Tage gibt Ihnen Microsoft dafür, danach geht die Plattform offline.

Das sollte eine Warnung für all diejenigen sein, die ihre Hörer über Plattformen wie Spotify sammeln. Wenn Spotify Investor XY in 5 Jahren entscheidet, dass Podcast für die Unternehmens Strategie keine Rolle mehr spielt sind die Hörer weg. Wer keinen direkten Zugang zu seinen Hörern hat in Form eines Newsletter oder ähnlichem ist der Willkür der Plattformen ausgesetzt.

6 Like

Ist schon richtig, auf der anderen Seite überlebt wahrscheinlich eine Podcast auf z.B. YouTube viel länger als auf einer private gehosteten Seite … wenn niemand die Seite mehr bezahlt … hat alles sein pros und cons.

1 Like

Es ist aber schon ein Unterschied ob der Host entscheidet seinen Podcast einzustellen (und die Seite nicht mehr bezahlt) oder ob eine Plattform entscheidet das Feature abzuschalten … und der Host dann mit einem zwar aktiven Podcast aber ohne Hörer dasteht.

So fern ist das Spotify Szenario nicht, nachdem Spotify Anfang des Jahres schonmal den Großteil an Musikpodcasts ohne Ankündigung von seiner Plattform geschmissen hat. Da waren einige Hosts mit ~10k Abonnenten dabei, die ihre Hörer eben nicht über einen Feed oder eigene (kontrollierbare) Plattform an sich gebunden haben :x

5 Like

Das ist richtig.

Ich wusste nicht das Spotify Podcast entfernt hat, es gibt nur einen Podcast der NUR auf Spotify läuft den ich gerne hören würde … den höre ich halt nicht weil ich so ein Konzept nicht unterstütze … ABER ich bin auch nicht die Zielgruppe … deshalb gibt es meine Podcast auch auf Spotifly und YouTube … auch wenn ich nicht glaube das sie da irgendwer hört, schaden kann es ja nicht.

Ich glaube das Angebote wie z.B. anchor.fm ein größeres Problem sind … weil sie die Podcast auch hosten. Wenn Anchor.fm das Geld ausgeht … und man seine Podcast nicht irgendwo im Backup hat … dann ist alles weg nicht nur die Abonnement.

Ich denke wir sind uns alle einige das der eigene Feed das Beste ist und jede Art von geschloßener Platform nicht gut.

2 Like