Kapitelmarken für Podigee


#1

Hallo Zusammen

Ich bin neuer Ultrashall Nutzer und war direkt begeistert von den Kapitelmarken. Ich hoste meine Folgen bei Podigee und dachte mir wenn ich diese mit dem Exporter gleich eingebe dann werden diese von Podigee auch so erkannt. Lieder musste ich alle manuell abtippen.

Lassen sich diese Automatisch irgendwie erkennen oder kann ich diese als Dokument aus Ultrashall exportieren um dann auf Podigee zu importieren?

Danke für ein kurzes Feedback
Gruss Grischabock


#2

Hallo, willkommen an Bord, und: gute Frage.
Ein Export deiner Kapitelmarken in eine Datei geht sehr einfach: schau einfach nach ganz links unten in den Export-Bereich und nimm dort den obersten Button:

image

Damit landet eine sehr simpel gehaltene Kapitelmarken-Datei in deinem Projektordner, den du mit dem untersten Button auch direkt öffnen kannst.

Diese Datei kann man etwa bei Auphonic importieren. Auch Cut&Paste geht damit natürlich, wie man die Infos aber elegant nach Podigee bringt müssten die Supporter hier erklären - vielleicht @mati.podigee ?


#3

So viele Videos angeschaut aber den Button nicht bemerkt :wink:

Vielen Dank hat auch perfekt geklappt mit dem Export. Ich teste mal noch den Import in der nächsten Folge und warte mal ab ob sich Mati hier noch meldet sonst dann via Mail und gebe hier der Vollständigkeitshalber ein Feedback.


#4

Podigee kann mp4chaps (also dieses Format) im Webinterface importieren.

Man kann die Kapitelmarken aus einer separaten Text-Datei (mit einer .txt Erweiterung) importieren, statt unser Web-Interface zu benutzen.

Das Datei-Format muss nach den folgenden Vorgaben formatiert werden:

  • Eine Kapitelmarke pro Zeile
  • Jede Kapitelmarke muss eine einzige Zeitmarke haben (formatiert als hh:mm:ss[.mmm])
  • Nach der Zeitmarke kommt der Text der Kapitelmarke
  • Man kann am Ende der Zeile eine optionale URL zwischen den Klammern < und > hinzufügen

#5

Vielen Dank. Wäre es nicht auch sinnvoll, wenn Podigee eventuell vorhandene Kapitelmarken aus MP3 oder M4A auslesen würde? Das verschlankt weiter den Workflow…


#6

Das sollte auch gehen, weil das bei Auphonic automatisch so passiert:
d.h. in die Dateien wird es dann zumindest sicher reingeschrieben!


#7

Aktuell wird es mal sicher nicht übernommen wenn ich nämlich alles aus Ultrashall exportiere und dann bei Podigee importiere muss ich alles von Hand nachtragen. Die textdatei welche sich Exportieren lässt habe ich jetzt heute noch nicht getestet.

Wäre aber doch sehr Spannend wenn Podigee das alles auslesen würde aus der mp3 Datei ja.