Headsets: Wie geht ihr mit Kabelgeräuschen um?


#1

Ich bin zu einem günstigen AKG HSD271 Headset gekommen. Mit dem Klang und den Features bin ich zufrieden, aber ich habe ein Problem: Das Kabel klappert, was bei der Aufnahme doch sehr stört. Kennt ihr das? Wie geht ihr damit um?


#2

Ich habe das mehrere von der Kondensatorcariante HSC-271 - und auch da poltert das Kabel vernehmlich. Allerdings nur mechnanisch im Hörer - auf den Aufnahmen ist bei mir davon nicht s zu hören.

Beim hiesigen Standard beyerdynamic DT-297 ist das auch vorhanden, wenn auch nicht ganz so ausgeprägt, vielleicht auch aufgrund des kürzeren “Steckers”. Wenn ich 'drüber nachdenke: hat eigentlich überhaupt ein Headset keine Kabelgeräusche? Auf ARbeit poltert/swuscht beim Telefon-Headset ebenfalls.

Ich würde daher einfach mal testen, was vom Poltern tatsächlich auf der Aufnahme ankommt - und nicht aufgenommenes dann ignorieren. Oder mich schlicht weniger bewegen.


#3

Hm, kannst Du mal ein Beispiel schicken? Ich muss mir das mal anhören? Außerdem: Woran klappert das Kabel? Wie ist die Kabelführung? Vielleicht gibt es eine simple Lösung.


#4

Und das Poltern/Scheuern kommt vom Reiben/Anschlagen des Kabels auf der Schulter.
Das Beispiel hört man nur im Ohr, nicht auf der Aufnahme - daher wird das mit dem Zuschicken schwierig.


#5

Ich muss es nochmals testen - dass man die Geräusche auf den Aufnahmen etwa gar nicht hören könnte hatte ich nicht bedacht. Ansonsten wäre mir das ziemlich egal (abgesehen von der Tatsache, dass das Monitoring dadurch unzuverlässig wird). Wenn ich mich recht erinnere, liegt es daran, dass das Spiralkabel ein gewisses Gewicht hat und bei Kopfdrehung hin- und herschwingt. Das führt dann zu Stössen an der Ohrmuschel.