[gelöst] Ultraschall nach MacOs Update läuft nicht mehr

Hello Partypeople!

Jetzt muss ich mich doch mit meinem Ultraschall Problem an euch wenden.
Ich setzte seit gut einem halben Jahr Ultraschall unter MacOS ein und es läuft einfach so reibungslos!

Nun musste ich feststellen das es gefühlt “von jetzt auf nachher” nicht mehr funktioniert.
Folgende Symptome:

  • Kein Ausschlag mehr in den Spuren und Kanälen
  • Click auf Record, führt zwar zum “Status” Recording aber die es bleibt bei 00.00.00 stehen
  • Auch die AUX Spur (die Spur über die die Töne meines Macbooks laufen) zeigt keinen Ausschlag
  • Auch die Ultraschall Soundboard Spur gibt keinen Ausschlag mehr und bleibt 00.00 stehen
  • Kein Sound mehr der an mein Audio Interface vom Computer zurück gegeben wird. (innerhalb meines Devices funktionieren alle Eingänge)

Die einzige bewusste Änderung die mein Setup hatte war ein Update auf Sierra.

Ich habe seit dem ich feststellen musste das keine Aufnahme mehr möglich ist:

  • Reaper Update gefahren auf 5.32
  • Ultraschall neu installiert (und vorher deinstalliert) nach dieser bespreibung: http://ultraschall.fm/install/ Mac OS X 10.11 (Update)

Hat nichts geholfen.

Kennt jemand das Problem?
Was kann ich noch zum debuggen machen?

Cheers,
Johannes

Hm. Eigentlich läuft die 5.32 sehr geschmeidig unter Sierra, auch bei mir auf der aktuellsten Beta. Erst mal ganz dumm gefragt: hast du das Soundinterface richtig eingestellt?

Keine Dumme Frage das war mein erster Verdacht, kurze Antwort: ja ich gehe davon aus, weil

  1. Keine Veränderungen gemacht
  2. Müsste ich nicht trotz eventuell kaputten Soundinterface einen Ausschlag auf der Soundboard und der “Macbook Sounds” Spur sehen?

Ich will es auch nicht auf Sierra oder dem Reaper Update schieben, ich frag mich nur wie ich weiter debuggen könnte um das Problem zu finden

kommt das Info-Fenster, wenn du im Podcast-Menü auf “about Ultraschall…” gehst?

Je nachdem welches Audio Interface jetzt ausgewählt ist bzw. in welchen Zustand sich der Treiber befindet kann es sein das, das Audio Routing angehalten bzw. blockiert ist, denn es fehlt dann schlicht die Audio Master Clock. Es müsste aber auch einen Dummy Audio Treiber geben den man auswählen kann um das zu verifizieren.

Edit: Unter macOS heißt das Dummy Interface schlicht “None” unter den Reaper Audio Device Settings

1 „Gefällt mir“

Ja das Info fenster kommt und das steht drin:

Ich hab das Interface an meinen ArbeitsMac angeschlossen mit einer Ultraschall Installation, hier funktioniert alles wie gehabt.
Ich hab mir also definitiv irgendwas im Softwaresetup verhauen.

1 „Gefällt mir“

UUUUND es war der geräte Treiber. Nach einem Update des Tascam Treibers funktioniert es wieder und ich fühl mich wie ein Noob.

Gruseligerweise läuft auf beiden Macs das gleiche Sierra, der Arbeitsmac hat kein Treiberupdate bekommen und funktioniert trotzdem.

Danke für den schnellen Support und sorry für die Aufregung

5 „Gefällt mir“