Fiction-Podcsat-Sammlung

Hey Leute :smiley: Nachdem es mir beim RC3 vorgeschlagen wurde, habe ich mal eine kleine Sammlung für Fiction-Podcasts bei fyyd.de angelegt. Da soll alles Mögliche rein, bei dem selbst Fiction gemacht und nicht nur drüber gesprochen wird, mit Fokus auf der freien Szene. Einzige Ausnahme sind Pen and Paper Podcasts, da es dafür schon Sammlungen gibt und der Rest zwischen ihnen vermutlich untergehen würde.
Also sagt gerne Bescheid, wenn ihr noch etwas kennt, was unbedingt in die Sammlung muss!
https://fyyd.de/user/Philipp16/collection/fiction-podcasts

6 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Aufnahme von „Li und der Schatz“ in die Liste. Deine Sammlung ist großartig – aus mehreren Gründen – und sie sollte wachsen!

Ich bin mit Fortsetzungsgeschichten in Zeitungen und Magazinen groß geworden. Heute, als beruflicher Magazinmacher (z.Z. nur Corporate) und nebenberuflicher Podcaster, vermisse ich dieses Genre wirklich sehr. Egal, ob Quick, ND, Spiegel, NBI, Sputnik, JW … alle hatte früher entweder Fortsetzungsgeschichten oder doch wenigstens eine Einzel-Geschichte am Ende des Produkts.

Ich weiß noch, dass ich damals, als Jungegemeindejünger und nicht-FDJler zum Kiosk gespurtet bin, um die Fortsetzung von „Spuren im Mondstaub“* in der Jungen Welt zu lesen. Ich liebe bis heute Sherlock Holmes, der zuerst in The Strand Magazine veröffentlicht wurde – Tag für Tag – Woche für Woche.

Und ich gehöre zu der Generation, die seinerzeit unbedingt vor drei Uhr zu Hause sein musste, um von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem NDRWDR die beiden Fortsetzungsgeschichten zu hören. Hören musste! Da war alles dabei – von leichter Unterhaltung bis Weltliteratur.

Mit einem Kassettendeck haben wir nach der Schule mit verteilten Rollen die „Die Kinder des Kapitän Grand“ aufgenommen … und das dann an der Schule verkauft. Quasi mein Einstieg ins kommerzielle Podcasting … in der achten Klasse … :sunglasses:

OK, genug vom Krieg erzählt. Ich bin tatsächlich überzeugt, dass dieses Format geradezu ideal in die Podcastlandschaft passt. Nämlich, weil es echtes Geschichtenerzählen ist und daher ohne den bescheuerten Anglizismus auskommt, welcher am Ende meist nur verschleiern soll, dass man doch nur labert** …

Natürlich kommt schnell die Frage, gibt es einen Mehrwert zu Hörbüchern bzw. Hörbuchserien? Ja, auch wenn es kein Problem ist, wenn beide nebenher existieren, aber man hat im Podcast mehr Möglichkeiten: Wie Bastian Pastewka in „Kein Mucks“, so erzähle ich auch in „Li und der Schatz“ etwas zur Episode - allerdings am Ende. Außerdem erhält jede Episode das geschriebene Kapitel, zahlreiche thematisch passende Bilder in den Shownotes und gelegentlich Glossar-Noten.

Fazit: Mehr Fiktion! *** :metal: :open_book: :metal:

* Ich habs mir vor Kurzem als Buch gekauft – war nich so dolle …
** nicht falsch verstehen, ich mache insgesamt vier Podcasts und einer davon gehört auch in die Kategorie „Laberpodcast“ (natürlich zünftig mit Storytelling)
*** Ich gebe zu, ich kann mit Fantasy überhaupt nichts, und mit Scifi immer weniger anfangen. Daher wünsche ich mir mehr Belletristik, mehr Krimis, mehr RomKoms …

PS: Gibt es eigentlich einen Ulysses-Podcast? :partying_face:

4 „Gefällt mir“

Ich bin ja der Meinung, dass der Podcast die beste Möglichkeit bietet, Fiktion mit „Laberei“ zu verbinden. Also ich wünschte mir diverse Podcasts, bei denen aus einem fiktionalen Setting heraus gelabert wird :smiley: Ich höre auch Hörbuch-Podcasts etc gerne, aber das passt nicht so gut in meine üblichen Podcast-Hörgewohnheiten. Man kann in Podcasts so schön Menschen beim Denken zuhören und das funktioniert ja auch mit fiktiven Figuren, bei denen die Denkräume nochmal anders sind :smiley:
Aber so oder so brauchts auf jeden Fall mehr Fiktion! :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Genau! Das ist eben ein echter Mehrwert. Tatsächlich kenne ich fast alle Hörspiele, die Bastian Pastewka in Kein Mucks sendet, schon (irgendwie). Aber seine Moderation machts dann aus und ich höre es mir erneut an.
Ein wenig erinnert mich das auch an Dénes Törzs’ fantastische Ansagen auf dem Dritten des NDR. :cowboy_hat_face:

2 „Gefällt mir“

Ah… @Phil16… Du warst das mit dem klasse Vortrag zu den Fiction Podcasts. Danke! Du hast mich tatsächlich so stark Kurzfrist-motiviert, dass ich daraufhin am nächsten Tag eine beim Geschirrspülen in mir aufkeimende komplette erste Folge für meine „Spülschwammchroniken“ geschrieben habe (Arbeitstitel. Und nein, kein Spongebob-Klon, eher so ein Zwischending zwischen Fantasy und Cybergedöns. Und ja, isch abe gar keine Geschirrspülmaschine :wink: )

Das wird garantiert nie in Produktion gehen, aber trotzdem Danke! Du hast mich seit langer Zeit mal wieder ins kreative Schreiben gebracht und das war echt schön :vulcan_salute:t3:

Deine Liste ist klasse. Die Weihnachtshexe habe ich mir übrigens nach Deinem Vortrag als erstes angehört.

4 „Gefällt mir“

Da letslisten.de jetzt offline ist (außer 3 Episoden) gibt es alle 48 Geschichten jetzt auf https://sf-radio.org/, außerdem gibt es dort das komplette Hörbuch: #incommunicado

Dies ist das Creative Commons Hörbuch zu #incommunicado, geschrieben von Michel Reimon, gesprochen von Fabian Neidhardt und Dennis Kröger. Mehr Infos: http://www.mokita.de

Und dort wird auch die Novelle: „Der falsche Zwilling“ veröffentlicht.

3 „Gefällt mir“

Sorry, den wunderbaren: https://klausgesprochen.de/ solltest du auch noch aufnehmen.

3 „Gefällt mir“

Wenn man irgendwie helfen kann, dass das doch produziert wird, sag bescheid :wink:

1 „Gefällt mir“

Ist beides jetzt drin :smiley:

Vielen Dank für die tolle Idee mit der Sammlung!

Ich habe im letzten Jahr einen kleinen Hörspiel-Adventskalender gemacht. Wäre das vielleicht auch was für die Sammlung? https://alpakafarm.letscast.fm

1 „Gefällt mir“

Ist jetzt auf der Liste :+1:

1 „Gefällt mir“

Der Link zur Sammlung kommt bei meinem Podcast ab jetzt immer in die Shownotes. Vielleicht hat ja auch jemand von euch Lust, die Sammlung zu teilen, dann finden die Hörenden leichter ähnliche Formate :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Das nenn’ ich mal ein Angebot, Dankeschön. Wäre aber ein Hörspiel, keine „Laser“-Fiction. Sollte ich jemals die erste Episode vertonen, dann wirst Du mein one & only Beta-Hörer :wink:

1 „Gefällt mir“

Mit wenigen Klicks kann man übrigens so eine Kuration auch im Team bearbeiten, Hashtag just saying.

1 „Gefällt mir“

Habs versucht, aber bin wohl zu blöd :joy: wie geht das denn?

Hab nochmal weiter geguckt. Kurationen gehen in ner Gruppe, aber hier geht’s ja um ne Sammlung. Da hab ich nicht gefunden, wie das funktionieren könnte :smiley:

Bei Sammlungen geht das afaik nicht, da hab ich dich leider falsch verstanden, sorry.

1 „Gefällt mir“

Ich finds ja schön, in so einer Liste zu sein, aber neuere Folgen werden nicht angezeigt. Einmal gemeldet = Stillstand? Podcast lebt ja davon, dass es hin und wieder Neues gibt. :slight_smile:

Also ich sehe bei Fyyd und in dem Ohrenkletterer Feed in meinem Podcatcher als aktuelle Folge „das unsichtbare Protokoll“. Ist das falsch?

Ich sehe, wenn ich reingucke " „Faktencheck: das Denkmal“ 04.11.2021
Ich habe mein Podcast dort einfach nur gesucht und angeklickt. Neueres war nicht zu sehen.
(Ist im Übrigen kein großes Ding, Hängt kein Millionenpublikum dran.)