Fame MS-58 am Zoom H6


#1

Hab hier noch zwei Fame MS-58 rumliegen und ein neues Zoom H6. Habt ihr eine Ahnung, wie ich die Mikros am Zoom mit XLR am besten zum laufen bekomme. Muss eine Phantomspeisung erfolgen? Im Netz finde ich irgendwie nichts


#2

Das ist ein dynamisches Mikro, und braucht keine Phantomspeisung. Die schadet aber auch nicht. Der Gain wird dann höher eingestellt werden müssen, da kann es zu Rauschen kommen - halt mal probieren. Anschluss über normales XLR-Kabel.


#3

Dynamische Mikros liefern dem Zoom H6 in der Regel zu wenig Pegel. Den Gain hochdrehen bringt dann meist zu viel Rauschen.

Abhilfe bringt dann z.B. ein Cloud Microphones Cloudlifter (https://www.thomann.de/de/cloud_microphones_cloudlifter_cl_2_mic_activator.htm).


#4

na das geht aber nachweislich auch sehr viel günstiger:


#5

Wobei man aber die Überlegung starten sollte, ob sich diese Kombi dann überhaupt lohnt. Ein Micro + diesem Steckerverstärker… da liegt man ja preislich schon höher als ein z.B. AKG 1000s.


#6

…das dazu noch um den Faktor 5 besser klingen wird. Daher: ja, volle Zustimmung.