Eure Podcasts


#41

Das war erkennbar ein Format, in dem ihr euch nicht gleich wohl gefühlt habt. Darum war der Anfang etwas träge, aber dann ist es immer besser geworden! Hat Potenzial, finde ich - weitermachen!
(“Scheiße-Stau” und das “Urin-Gebirge” sind nicht so mein Humor, aber “Adam und Eva und der Sushi-Druckpunkt” schon!)

Allgemein würde ich euch raten, auf @auphonic zurück zu greifen, da werdet ihr alle drei gleichmäßig ausgepegelt und auf eine einheitliche Loudness getrimmt, die in Kopfhören gut funktioniert.

Und auf Dauer gewinnt ihr - meiner Meinung nach - außerhalb von Soundcloud mehr Hörer. Ich wünsche persönlich Soundcloud alles Beste - aber würde an eurer Stelle darauf achten, dass ihr die Dateien gut aufhebt. (SoundCloud’s Financial Losses Are Way, Way Worse Than We Thought)


#42

Es gibt auch einen zweiten Teil dazu. Wird irgendwann auch mal hochgeladen. Aber das hast du gut bemerkt. Die “Warmlaufzeit” war bei diesem Format wirklich ein wenig länger.

Bzgl. der Pegelung. Mittlerweile nehmen wir mit Studio One auf und dies auch so, dass jeder seine eigene Tonspur hat. Diese kann man dann auch schön nachbearbeiten und gegenseitig anpassen. Wenn man im selben Raum ist, funktioniert dies mit einem Mikrofon dann natürlich nicht. Da muss einfach ein zweites und evt. drittes her :wink:


#43

Und um auch noch die neueste Episode in den Ring zu werfen:

Wenn ihr mal wieder nicht wisst welche Serie ihr anschauen sollt und ein wenig #LostinSpace, ähhh ich meine Lost in #Gotham seid, dann geben euch #TheDefiantOnes Tipps in dieser Folge. Manchmal kann zB auch ein #HighSchoolMusical echt überraschen.


#44

Der zweite Teil des Themensalats. Den war ich noch schuldig :slight_smile:


#45

Für alle Gaming Nerds. Eine Sondersendung zu allen Pressekonferenzen der E3 und unsere meisterwarteten Spiele. Die Timecodes findet ihr in der Beschreibung.


#46

Ich habe zwei Podcasts:

(und hoffe, dass jetzt zwei Podlove Webplayer angezeigt werden)

Ansonsten findet Ihr die Podcasts auch hier:

weichspueler.net
medienkompetenzuebung.org

Viel Spaß beim Zuhören - Feedback ist immer gerne willkommen.


#47

Die Weltmeisterschaft in Russland biegt auf die Zielgerade ein. Der Rekordweltmeister Brasilien und der Gastgeber Russland sind im Viertelfinale ausgeschieden. Die Halbfinalbegegnungen FRA vs. BEL und CRO vs. ENG stehen nun fest.
Grund genug für das Vollspannradio seinem ursprünglichen Motto gerecht zu werden.
Wir schauen in die Historie und nehmen den Direktvergleich der Teams unter die Lupe, die in der Runde der letzten Vier aufeinandertreffen. Dabei werden Freundschaftsspiele, EM- und WM-Qualifikation sowie EM- und WM-Endrunden berücksichtigt.
Welchen Wert dies dann für die aktuellen Semifinalbegegnungen in der kommenden Woche hat, soll ein jeder für sich entscheiden. Mindestens aber soll die Vorfreude auf die heiße Phase dieser Endrunde geweckt werden.
Viel Spaß.


#48

Da ich nicht so genau weiß, wo ich es reinpacken soll, mach ich es einfach mal hier, auch wenn es nicht wirklich passt. Aber ein extra Thread erscheint mir auch nicht gerechtfertigt, ist nur eine Randnotiz:

Und zwar lässt mich die Folgen-Seite von iTunes etwas ratlos zurück (siehe Bild, Suchbegriff Politik, da ich einen Politik-Podcast mache). Wenn der Algorithmus nur auf Downloadzahlen ausgerichtet ist, macht das für mich gar keinen Sinn und ich frage mich, wie man als kleiner Podcast da überhaupt eine Chance haben soll. Aber auch als Hörer*in ist das doch sinnlos… was soll ich damit anfangen, quasi jede Folge eines erfolgreichen Podcasts angezeigt zu bekommen? Was denkt ihr so dazu? Mir ist bewusst, dass hier niemand etwas daran ändern kann, aber frustrierend finde ich es schon.

Beste Grüße!


#49

Nunja, die Ansicht mit den Folgen ist mMn auch nicht der Ort, an dem man suchen sollte. Die Ansicht davor, in der die Podcasts aufgelistet werden, ist der Punkt, an dem Hörerinnen stoppen.

Das Problem bei einer Suche ist ja immer die Differenz zwischen dem, was du als Suchender erwartest und dem, was der Anbieter da an Daten hat.

Ich kann da ein paar Lieder über das Thema singen, ich habe lange über dem Problem gebrütet und tue es für fyyd.de immer noch. Was zum Henker will mir der Mensch, der einen Text in das Suchfeld reinschreibt von mir? Gibt er den Namen eines Podcasts ein, dann will er vermutlich etwas über diesen Podcast finden.

Gibt er den Namen einer Podcastkategorie ein oder den Namen einer Podcastepisode… tja… Das ist aber nicht immer so eindeutig.

Nun gibst Du “Politik” ein. Du bist Dir sicher, dass Du etwas über Podcasts erfahren möchtest, die “Politik” thematisieren. Und natürlich hast Du recht: das plumpe Auflisten irgendwelcher Episoden wie in diesem Bild ist Unfug.

Aber würdest Du das bei mir tun, was passiert?

image

Ich versuche, bereits vor der Suche abzufangen, was gemeint sein könnte. Nicht weil ich weiß, was Du suchst, sondern weil ich ratlos bin. Willst Du die Kategorie? Suchst Du eine bestimmte Folge, einen Podcast?

Klar. Politik. Keine Frage, was Du suchst. Aber woher soll ich das wissen? Der Algorithmus kann das - bei mir - nicht entscheiden.

Was ich sagen will: Hab ein wenig Verständnis für Apple, die machen sich so viel Mühe nicht. Das ist ein bürokratischer Haufen und da ist keine Leidenschaft und kein Wille, das besser zu machen. Es ist nicht leicht, aber es ist möglich, nicht ganz so schmerzhaft zu sein. Von Apple darfst Du aber nichts anderes erwarten. Mal sehen, was Google daraus macht. Die sollten es eigentlich besser können :slight_smile:


#50

Volle Zustimmung in allen Punkten. Und so wie du es handhabst, halte ich das auch für viel sinnvoller. Ich hatte es nur ausprobiert und mich ein wenig darüber aufgeregt. Nicht weil ich unbedingt ewartet hatte, dass wir mit unserem Podcast da irgendwo auftauchen, sondern weil ich die Übersicht einfach so sinnfrei finde. Aber danke für deine Antwort, schön zu sehen, dass es auch anders geht. :blush:


#51

:slight_smile:

Es ist ja so, dass praktisch niemand eine echte Chance gegen Google hat auf dem Feld der Suche. Weder in Menge noch Geschwindigkeit.

In der kleinen Nische, in der wir uns bewegen aber, sehe ich eine realistische Chance, zumindest in Teilaspekten besser zu sein als das große G. Das mag jetzt größenwahnsinnig klingen, aber einen Versuch ist es wert :slight_smile:

Ein schönes Beispiel sind nun die Kapitelmarken. Die hat Google nicht, ich aber. G könnte sie haben, sie kümmern sich aber - noch - nicht darum. Wer Podlove Simple Chapters nutzt ist fein raus und könnte von Google erfasst werden. Bei allen anderen bin ich vorne :slight_smile:

Ich freue mich deshalb übrigens immer darüber, wenn man mich mit der Nase darauf stößt, dass eine Suche bei mir kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht hat, obwohl es das sollte. Dann hab ich die Möglichkeit, finetuning zu betreiben. Ich selbst koche ja immer im eigenen Saft und habe da einen schlechten Blick drauf.


#52

Das Warten hat ein Ende!

Naja, zumindest gibt es einen kleinen Zwischensnack.
Da Steffen leider noch verhindert ist, schieben wir unser neues Format “Quicktease” ein. Unter anderem mit den Serien:

#PatrickMelrose
#Disenchantment
und
#MissionImpossibleFallout


#53

Bei “Stapel der Schande” geht es um Bücher, Filme und Serien. Aber nicht um das, was im Moment sowieso in aller Munde ist. Jeden Monat erscheinen Dutzende Bücher, Filme oder Serien. Der Markt ist völlig unübersichtlich und oft verpasst man Neues. Und das viele Neue verdrängt natürlich die Neuheit von gestern oder letzter Woche immer schneller aus dem Scheinwerferlicht.

Unser Podcast widmet sich den Werken, die entweder schon eine Weile aus dem Bewusstsein verschwunden sind, die übersehen wurden, an die es sich zu erinnern lohnt.

Unsere zweite Folge ist eine Länderfolge. Wir widmen uns darin komplett dem Vereinigten Königreich. Alle besprochenen und empfohlenen Filme, Serien und Bücher darin stammen also aus dem Vereinigten Königreich. Dabei halten wir uns sonst an keinerlei Genre-Grenzen.

Ihr könnt dabei eine Menge über das Frühwerk von Simon Pegg erfahren, was es mit Tartan Noir auf sich hat und wer die berühmte Mutter von Schauspieler Toby Stephens ist. Achja und ihr seid quasi live dabei, wenn wir herausfinden, dass es eine neue TV-Serie zu “Les Misérables” geben wird.

Für alle, die es später nachschauen wollen, schreiben wir ab sofort auch alle besprochenen Titel in die Shownotes. Wer sich nicht spoilern möchte, der sollte diese Liste natürlich erst lesen nachdem er oder sie die Folge gehört hat.

http://stapel-der-schande.de/episode-2-you-kay


#54

Wir sind die Kurzschluss Junkies, Elektronik Entwickler, die sich nicht nur beruflich mit Elektronik beschäftigen. Die Erste Episode ist ein kleiner Überblick, über unser Konzept und wir erzählen ein wenig über unsere aktuellen Projekte.


#55

Wir (mein Kumpel Jonas und ich) sind der Gegenpressing Podcast. Im Gegensatz zu vielen Fußball-Podcasts, die über aktuelle Dinge berichten, wollen wir das ganze etwas entschleunigen und magaziniger angehen.

Heißt: Wir beschäftigen uns viel mit 90er-Jahre- und Amateur-Fußball und wollen aktuelle Themen von einer höheren Ebene aus - und somit zeitloser - besprechen.

Unsere aktuelle Ausgabe haben wir am Fußballplatz während eines Spiels aufgenommen, quasi der Sound der Amateure :smiley:

Unsere Homepage:


#56

Die letzte YKN Ausgabe für das Jahr 2018 ist da!

Diesmal mit folgenden Themen:

Netflix Neuerscheinungen im Dezember (2:35 Min)

The Walking Dead (9:43 Min)

The Bodyguard (44:10 Min)


#57

Nach mittlerweile fünf regulären Folgen (plus Nullnummer plus Sonderfolgen) möchte ich nun unseren Podcast auch noch einmal offiziell vorstellen.
Mein Mann Julius und ich produzieren “Brainflicks - der Podcast über Psychologie im Film”. Wir verstehen diesen als eine Mischung zwischen Film- und Wissenschaftspodcast. In jeder Folge analysieren wir einen Film, bevor ich dann ein ausgewähltes, dazu passendes Thema aus der Psychologie vorstelle. In den letzten Folgen waren das z.B. Depression (Lars von Triers “Melancholia”) oder Zusammenhang zwischen Sprache und Denken (Denis Villeneuves “Arrival”).


#58

Hallo Ihr Lieben,
Ich werfe hier einfach auch mal unseren Podcast in den Ring.
In unserem Podcast lesen wir in jeder Folge ein Kapitel eines selbst geschriebenen “Arztromans” vor, der sich um den Hauptprotagonisten Dr. Bernd Ludwig dreht.
Er ist der beste Kardiologe (wahrscheinlich) in ganz Europa und diese Expertise wird auch dringend benötigt, denn in Norddeutschland breitet sich eine mysteriöse Herzerkrankung immer weiter aus.
Die Geschichte soll so ein wenig das Genre der Groschenromane aufs Korn nehmen, ist aber so geschrieben, dass man als ernsthafter Konsument durchaus auch seine Freude daran haben wird.
Bevor wir jeweils das aktuelle Kapitel vorlesen, besprechen wir sämtlichen Quatsch, der (meistens) irgendwie zum Thema Groschenromane passt, meistens auch weniger ernst :grin:
Wer also Lust auf ne Menge Quatsch, ein wenig Erotik und kurzweilige Unterhaltung hat, ist hier genau an der richtigen Adresse.

Da wir das Ganze noch nicht so lange machen und wir erst sechs Folgen veröffentlicht haben, sind wir über jegliche Art des Feedbacks natürlich sehr dankbar!!