Empfehlung für Tonangel gesucht

Moin. Ich habe mir kürzlich (wie in “lange vor Ablauf der Rückgabefrist”) eine Tonangel gekauft, konkret den Boompole von Rode, stelle nun aber fest, dass das eher ein Fehlkauf war: Die Segmente arretieren nicht korrekt und der Windkorb lässt sich in manchen Positionen nicht korrekt ausrichten, sondern hängt schlaff nach unten.

Hat jemand eine Empfehlung für eine Tonangel, die etwas intuitiver zu benutzen ist und die sich zuverlässiger arretieren lässt?

Hatte mal die hier bei nem Filmdreh am Start:

War ein zuverlässiges Arbeitsgerät, Verarbeitung ok, Handling auch

Danke für den Tipp!