Echo bei Aufnahme mit 5 remote Teilnehmer*innen

Hallo zusammen,
ich bin bei dem Versuch der Einrichtung einer Aufnahme mit 5 remoten Teilnehmer*innen verzweifelt. Wir haben 45 Minuten versucht die Fehler zu beheben, waren aber erfolglos und mussten abbrechen.

Setup:
Aufnahmeseite

  • MacBook Pro (13 Zoll, Anfang 2015, 16 GB RAM, i5 2,9)
  • Ultraschall 4
  • mac OS BigSur 11.1
  • Zoom H6 als Audiointerface (in der Matrix hier nicht sichtbar weil Screenshot später erstellt wurde)

remote

  • bunte Mischung aus Win10, mac OSX
  • unkundige Teilnehmer*innen

Routing:
Bildschirmfoto 2020-12-16 um 10.48.50

Problembeschreibung:
Einzelne Teilnehmerinnen hörten einzelne Teilnehmerinnen immer mit Echo, andere dafür komplett klar. Das wechselte durch aller Teilnehmer*innen durch, wenn sie sich in anderer Reihenfolge in StudioLink angemeldet haben.
Ich glaube beobachtet zu haben, dass es sich immer um die SL-Spuren 1-3 handelte. Echo auf 1 sehr stark, auf 2 weniger stark, 3 wenig und ab 4 frei.
Die Aufnahme sollte am 15.12. ab 17:00 Uhr stattfinden. Mit der Einrichtung haben wir gegen 17:10 Uhr begonnen.
Ich habe versucht das Problem mit Hilfe der SL-Caller music und music1 nachzustellen, hatte aber keinen Erfolg.

Die Aufnahme habe ich jetzt verschoben, möchte aber das Problem vorher lösen.

Woran kann es gelegen haben und wie kann ich das zukünftig verhindern?

Danke für eure Hilfe
Torsten

Also auf den ersten Blick scheint das Routing zu stimmen, habe es aber schon lange nicht mehr gemacht da Magic Routing (glaube so heißt das mit dem Zauberstab) eigentlich Super funktioniert.
Die Frage ist aber ob das Echo nicht eher von den Teilnehmern kommt da diese das was sie hören so laut hören dass deren Mikro es wieder auffängt, so bekommt ihr dann das ganze wieder als Echo zu hören.

Das habe ich auch gedacht und die Teilnehmer einzeln stumm schalten lassen.
Das hat nichts gebracht.
Außerdem hat sich das Verhalten scheinbar erratisch verändert mit der Reihenfolge der SL-Spuren.

Hast du selbst auch ein Echo wahrgenommen oder nur die Teilnehmer*innen untereinander?

Ich hatte auch Echo aber nicht von allen Teilnehmerinnen.
Es ging allen gleich. Manche Teilnehmer
innen waren klar, manche hatten ein Echo. Und um es noch komplizierter zu machen war das von Teilnehmerin zu Teilnehmerin unterschiedlich.

Ich würde die Situation gern noch einmal nachstellen, brauche aber dafür 5 echte Remote Teilnehmer*innen.

Problem gelöst

1 Like

Und was war das Problem???

Es wäre sehr schön, wenn Du uns Deine Lösung bekannt gibst. Dann haben alle was davon. :slight_smile:

2 Like

Das Problem, welches ich als erstes identifizieren und entfernen konnte, waren verschiede Filter im Master bei Ultraschall. Nachdem ich diese alle deaktiviert und entfernt habe, war das Echo verschwunden. Das habe ich gemeinsam mit verschiedenen Podcastern und "Profi"Gästen in einer Testsession herausgefunden. (danke dafür)

Bei der Aufnahme stellte sich dann heraus, dass dies nicht das einzige Problem für das Echo war.
Einer der Teilnehmer produzierte mehrfach rekonstruierbar immer wieder Echos.
Diese Problem konnten wir nicht nachvollziehbar lösen. Der Teilnehmer wechselte sein Headset und das reduzierte das Echo auf ein verträgliches Niveau.
Für die Veröffentlichung verwendete ich dann die lokale Spur dieses Teilnehmers auf StudioLink.