Bald auch exklusive Podcasts bei Apple Podcasts?

Gerade auf Twitter gefunden:

1 Like

gehört das nicht in den Neuigkeiten aus der nicht-deutschsprachigen Podcastwelt Thread?

Ne wieso? Kann man ja allgemein drüber diskutieren.

Heise: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-will-eigene-Podcasts-finanzieren-4472792.html

Also, wenn man das im Kopf jetzt mal durchspielt könnte das durchaus insgesamt Folgen für die Beziehung zwischen der Podcasting-Szene und iTunes/Apple Podcasts haben. Immerhin würde Apple damit ihre “neutrale” Position als relativ offenes, aber eben auch dominantes Podcastverzeichnis aufgeben, selbst wenn sich am Verzeichnis selbst nichts ändert.

(Ist jetzt natürlich alles noch eher Spekulation.)

Könnte ja auch sein dass das Verzeichnis weiter existiert und ein Apple Podcasts+ kommt

1 Like

Ich denke das Verzeichnis wird wie bisher bleiben. Dazu kommen werden Podcasts, die nur exklusiv über Apple Podcasts hörbar sind. Möglicherweise werden einige davon irgendwann in ein Apple Podcasts+ wandern, also nur für zahlende Nutzer hörbar sein.

Ich finde die Entwicklung durchaus problematisch. Finde es jetzt schon sehr unangenehm, dass immer mehr Podcasts nur auf Spotify zum Beispiel hörbar sind. Da die Plattformen versuchen die Nutzer bei sich zu halten sind diese Art von exklusiven Inhalten natürlich ideal. Sieht man ja schön wie das bei Netflix etc. läuft. So wird das wohl nun auch in der Podcastwelt werden.

Für Podcaster, die einen solchen Deal angeboten bekommen ist das natürlich verständlicherweise verlockend gut für die Arbeit bezahlt zu werden.

3 Like

Ich bin noch nicht darauf gestoßen. Gibt es eine größere Zahl von Podcasts, die auf Spotify “gewandert” ist?

Also ich sage mal bis es einen selbst erwischt mit einem Podcast, den man mochte, ist es mir durch das riesige Angebot eigentlich egal. Es sei denn es gäbe einen Makrotrend, wo man weiß in x Jahren sind 90% hinter einer Applikations-, Anmelde- oder Bezahlschranke.

Klar, kann nicht schaden es zusätzlich dorthin zu posten. Habe ich mal gemacht.

Aber die Frage ist eher, sollte man ein eigenes Thema aufmachen, wo man die zunehmende (?) Exklusivität diskutiert anstatt in verschiedenen Unterthemen zu den einzelnen Anbietern.

Das Fragezeichen hinter zunehmend habe ich mal gesetzt, weil es absolut sicherlich mehr werden, aber relativ? Wechseln also mehr Podcasts in ein geschlossenes System bzw. werden dort erstveröffentlicht, als außerhalb solcher Systeme neu entstehen?

1 Like

Hier noch eine Auflistung der vielen Fragezeichen, die der Schritt offenbar aufruft:

Sehr blumige Umschreibungen von Apples bisheriger Rolle “reign as the industry’s benevolent overlord”, “noble, beloved position as impartial steward of the podcast ecosystem”.

Direkter gesagt:

(Wobei “Fels in der Brandung” immer noch eine poetische Metapher ist.)

2 Like