BA: Nutzung von Podcasts


#1

Hallo liebe Podcast-Enthusiasten,
ich führe aktuelle eine Umfrage für meine Bachelorarbeit an der HTW Dresden in Kooperation mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH durch.
Die Umfrage geht schnell (ca. 4 Minuten), daher freue ich mich auf zahlreiche Unterstützung.

Viele Grüße,
Max


#2

Sicher das, das für eine BA ist und nicht eine Umfrage für einen Firmen Podcast???


#3

Beides, ich schreibe meine BA in diesem Unternehmen


#4

okay jetzt verstehe ich die fragen auch besser


#5

Habe es im Text ergänzt, danke für den Hinweis :slight_smile:


#6

Kurze Anmerkung:
Die Umfrage scheint sich ja hauptsächlich an Konsumenten zu wenden, hier ist aber eine Community von Produzenten. Das wird deine Datenbasis u.u. ganz schön durcheinander bringen denn keiner hier ist ein durchschnittlicher Hörer…
Erfasst Du das irgendwie damit du das auch unterscheiden kannst?


#7

hoffentlich nicht, sonst wäre es keine anonyme Teilnahme und Datenschutztechnisch durchaus fraglich :wink:


#9

Häh? Wie denn bitte das? Alles was Du fragen musst ist ob die Leute auch Podcasts produzieren oder wie viele Podcasts sie hören und schon kannst Du gruppieren.


#10

Ja, aber es macht eben einen deutlichen Unterschied ob Du Feedback von Produzenten oder vom angepeilten Publikum bekommst und falls Du Durchschnittswerte oder Verteilungen für Deine Arbeit erzeugst ist es auch wichtig wie die Segmentierung Deiner Teilnehmer aussieht.
Angenommen Du hast 2 Teilnehmer, nämlich mich und meine Frau, dann hören Deine Surveyteilnehmer im Schnitt 54 Podcasts und 50% der Teilnehmer sind der Meinung Podcasts sollten unter 60 Minuten Länge haben…

//D


#11

in der WIssenschaft grundsätzlich ein Problem. SOfern man es in der Diskussion benennt und den bias gut darstellt, ists ok. Ist ne BA, dafür wirds reichen :wink:


#12

Ja, auch ich habe mal eine BA und mal eine Masterarbeit geschrieben. Ändert nichts an der Aussage.


#13

Hallo, gibt es einen Link zur Umfrage?


#14

Max hat den Link raus editiert wie es scheint. Ich war Teil einer privaten Diskussion wo Max für die Art der Umfrage kritisiert wurde (in der es anscheinend in erster Linie darum ging Feedback für das in der Umfrage verlinkte Video zu “provozieren”). Ich denke mal den Thread sollten wir schließen…
@rstockm?


geschlossen, #15

unsichtbar gemacht, #16